Die unabhängige Zeitung für Uni und ETH

Unitär: Besserwissen

in Campus von

Besserwissen — Gestatten: Ich bin Elitarist und Revolutionär. Versteht mich nicht falsch, geschätzte Kommilitoninnen und Kommilitonen! Es geht mir keinesfalls um Geld, noch um Prestige. Au contraire! Wissen ist die Währung, mit der ich kal­kuliere. Sophismus die Ideologie, die mich leitet – zur Matinée einer Revolution: der Revolution der geistigen Elite. Erscheine ich euch fremd, Studierende? So bedenket: Auch ihr erklimmt die Stufen des Elfenbeinturms aus Hunger nach Wissen, dem wahren Äquivalent der Macht! Aber der Weg von uns Elitaristen ist beschwerlich. Wir kommen an die Universität, diese mentale Brutstätte, und opfern unsere Zeit auf dem Altar des Wissens. Wir platitüdinieren über subventionierten Mensa­frass hinweg. Unser wissenschaftlicher Trieb jagt uns in dämmerungsumnebelte Schlangen vor den Bibliotheken dieser Stadt. In überteuerten Löchern hausen wir auf Kosten unserer Eltern oder des Staates. Die besten Jahre unseres Lebens verbringen wir in relativer materieller Armut; in unseren Köpfen gedeihen derweil Juwelen. Wozu? Sucht nicht lange nach einer Antwort! Hört den Ruf, der der geistigen Elite vorbestimmt ist. Unsere Neuronen schreien: Wir wissen es besser! Deshalb: Studierende aller Universitäten, vereinigt euch! Hissen wir die Fahne des reinen Gedankens; der puren, unverfälschten, geistigen Superiorität!

Micu Kolumne

Michael Kuratli ist fundamentaler Elitarist, glaubt an die nahende Weltrevolution der geistigen Überlegenheit und darf sich bis zu diesem glorreichen Tag hier austoben.

 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Neuestes von Campus

Placeholder

Rousseau in Zürich

Der Verfassungsstaat steckt in einer tiefen Krise. Die «Rousseau Lectures» wollen Ursachen
Gehe nach Oben