Lobhudelei #4/18

in Amore/Campus/Meinungen von

Gleichgeschaltet «DIN 72786-2» steht kleingedruckt auf meinen Scheibenwischerblättern. Leicht könnte man diese sperrige Kombination aus Zahlen und Buchstaben als bedeutungslos abtun. Weit gefehlt, meine Lieben!

Denn in diesem Code liegt ein Zauber. Ohne ihn wären meine Scheibenwischerblätter ganz gewöhnlich. Praktisch und zuverlässig, für eine sichere Regenfahrt unerlässlich, ohne Zweifel. Aber eben auch fürchterlich unspektakulär und dröge. Der Code allerdings macht sie zu wahren Wunderwerken: Er regelt verbindlich, wie ein Scheibenwischerblatt beschaffen sein muss, damit es auf den Scheibenwischerarm eines handelsüblichen Wagens passt. Automarke egal. Scheibenwischerblatthersteller schnuppe.

Der Haken, der am Scheibenwischerarm angebracht ist, folgt einem zweiten Code. Dieser sorgt dafür, dass sich jedes Scheibenwischerblatt, das dem ersten Code folgt, problemlos mit dem Scheibenwischerarm verbinden lässt. Automarke nicht von Belang. Scheibenwischerarmhakenhersteller wurst.

Deshalb bekunde ich auf meinem Roadtrip durch den Balkan keine Mühe, meine defekten Scheibenwischerblätter zu ersetzen. Ich erstehe an einer bosnischen Tankstelle ein neues Paar eines chinesischen Herstellers, das sich nahtlos am Scheibenwischerarm meines japanischen Autos befestigen lässt. So macht Gleichschaltung Spass, so ergibt sie Sinn. Deutsche Industrie-norm, ich liebe dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Neuestes von Amore

Amore #3/19

Klebriges Gold — Furchtlos fliesst du auf den Abgrund zu. Manchmal als

Amore #2/19

Mein Block — Seit gefühlten fünf Minuten lebe ich nun in Zürich

Amore #1/19

Die Welt zu Hause — Ich greife zum Schalter, lege ihn um

Lobhudelei #6/18

Federgewichte – Samtig weich löst ihr euch aus dem Oval. Haftet an meinen

Lobhudelei #5/18

Das Innere der schönsten Orte — Sie kehren mir meist den Rücken
Gehe nach Oben