Die unabhängige Zeitung für Uni und ETH

Author

Basil Noser

27 Artikel.

Senf: Zucker

in Meinungen/Senf der Redaktion von

Bhüeti — Den Senf zu schreiben, war immer das Zückerli. Nun, da es mein letzter ist, kullert eine salzige Träne in meinen Mundwinkel. Den Kitsch konntest du mir nicht nehmen, liebe ZS. Mein Herz darfst du behalten.

Weiterlesen

Lobhudelei

in Campus/Lobhudelei/Meinungen von

Warmes Glück — Ich wollte schon immer göötschen. Als dreijähriger Knopf stand ich mit wackligen Knien auf dem Schemel und spähte beschäftigt über den Rand des Schüttsteins. Andere Bengel in meinem Alter sassen derweil im Sandkasten und hievten Katzendreck durch die Gegend. Kinderzeug! Ich erschuf Schaum. Allein ein Trog, ein Hahn und etwas Seife mussten her. Ich war Schöpfer. Ich…

Weiterlesen

Senf: Frühling

in Meinungen/Senf der Redaktion von

Eingetopft — in der eigenen Wohnung. Die letzten fünf Monate. Wie ein Wurzelspross im Unterteller setzte man bloss hin und wieder einen Fuss vor die Tür, den Nährstoffen zuliebe. Und nun? Ein bisschen Sonne, und alles wirbelt durch die Stadt, wie die Samen einer angepusteten Löwenzahnkugel. Jetzt nur eines nicht vergessen: die Balkonkistli. Ist der Bärlauchpesto nämlich aufgebraucht, ist man…

Weiterlesen

Gesungene Pastelltöne

in Campus von

Sophie Louise macht Popmusik, die mit Folk ebenso flirtet wie mit Jazz. Dank Crowdfunding konnte sie eine EP aufnehmen.

Weiterlesen

Senf: Teehüsli

in Campus/Meinungen/Senf der Redaktion von

Besser und billiger —Wie feststeckende Dartpfeile ragen einzelne Holzhütten aus dem Steilhang der Fallätsche, südlich des Üetlibergs. Eine davon ist das Teehüsli. Von Leimbach aus spaziert man dem Rütschlibach entlang aufwärts und sucht sich einen Pfad, durch Wiese und Mergelgestein, bis fast auf den Hügelkamm. Während im Norden die Touristen mit Selfiesticks fechten, ist man auf der Terrasse des Teehüsli…

Weiterlesen

Senf: Weihnachten.-

in Meinungen/Senf der Redaktion von

Pssst — Liebes Christkind, ich will mich nicht beklagen, ich bekomme viel von dem, was ich mir wünsche. Aber früher waren meine Geschenke stets Überraschungen. Warum machst du dir jetzt die Mühe, schon im November an jeder Tramhaltestelle, in allen Zeitschriften und nach jedem Spielfilm zu verraten, wie viele schöne und teure Dinge du noch verpacken wirst bis Heiligabend? Liebes…

Weiterlesen

Fahr zur Hölle: Phrasen

in Fahr zur Hölle/Meinungen von

Phrasen dreschen ist des Teufels — «Hast du noch Gefühle für sie?» Eine gleichermassen abgegriffene wie geisttötende Frage, bei der ich am liebsten ein in lila Plüsch eingewickeltes Päckchen übergeben und dazu antworten würde: «Hier sind noch die letzten zwei drin. Kannst du sie ihr vielleicht bringen? Dann bin ich sie endlich los.» Im Weglaufen würde ich mir dann einen…

Weiterlesen

Senf: 35mm

in Meinungen/Senf der Redaktion von

Fotografie — «Kommst du raus?» – «Ja, aber nicht bis spät. Muss morgen arbeiten.» Das sagt er jedes Mal. Und meistens wird es doch spät. Zum Glück, denn wenn es spät wird, entstehen seine Bilder. Ein unverblümter Blick in die Parallelwelt nach dem 8-Stunden-Tag. Analog. Rau. Ehrlich. http://clrclmx.tumblr.com

Weiterlesen

Senf: Krümelkacker

in Meinungen/Senf der Redaktion von

Yolodays — Machen kann man vieles. Ein Land kann man nicht machen. Trotzdem meint Claudia, sie habe in diesen Sommerferien Vietnam gemacht, und Beat möchte im Winter unbedingt Namibia machen. Klar, jeder kann machen, was er will, weil jeder steht auf Osman. Das eine oder andere passende Verb würde mich aber dennoch schampar erfrischen. Immer wieder. ’ssi boccu!

Weiterlesen

Frisch gepresste Platten

in Campus von

Als Papi früher seine Platten hörte, durfte man nur ganz sachte über den Spannteppich huschen, sonst machte die Nadel einen Gump und Falco rockte den Amadeus noch einmal von vorne quer durchs Wohnzimmer. Diese Zeiten sind vorbei. Doch wo sind die Zeiten, als die Generation Y ständig über den eigenen Taufbuchstaben stolperte: Vynil oder Vinyl? Auch vorbei. Junge interessieren sich…

Weiterlesen

Gehe nach Oben