Die unabhängige Zeitung für Uni und ETH

Author

Basil Noser

14 Artikel.

Das Museum der kranken Haut

in Campus von

Syphilis, Pest und Pickel: Im Moulagenmuseum gibt es wenig Schönes zu sehen. Weshalb sich ein Besuch trotzdem lohnt.

Weiterlesen

Senf: Keine Ferien

in Meinungen/Senf der Redaktion von

Helfen — Das Hotel City Plaza in Athen feiert bald sein einjähriges Jubiläum. Die vier Aufzüge sind seit Beginn ausser Betrieb, das eiskalte Wasser der Duschen fliesst kaum noch ab, und zum abendlichen Linseneintopf teilen sich die Gäste rund 20 Gabeln. City Plaza stand mehrere Jahre leer, heute ist es besetzt und dient 400 Geflüchteten als Zuhause. Ohne Unterstützung dienen…

Weiterlesen

Senf: Zukunft

in Meinungen/Senf der Redaktion von

Prophezeiung Sitzt man auf der Dachterrasse des Unispitals, zählt man 48 Kräne. Da tut sich was, meint man und fühlt sich gut, selber nichts zu tun. Ausser seinen Blick über die Stadt schweifen zu lassen. Bis er am grössten Kran vorbeischweift. Prominent steht darauf, wie er heisst. Er heisst 6015 CLEAR. Dann denkt man nach. So bald tut sich wohl…

Weiterlesen

Studieren auf Heroin

in Sucht/Thema von

Sie ist jung, sie geht an die Uni, sie arbeitet. Und sie konsumiert täglich harte Drogen. Wie geht das?

Weiterlesen

Senf: Unter der Gürtellinie

in Meinungen/Senf der Redaktion von

Design «Bruno, gib mir noch ein Wort!» – «Wie, ein Wort?» – «Ja irgend ein Wort halt.» – «High-Speed» – «Ou ja, das ist ein lässiges Wort, das nehm ich.» – «Wofür denn, Heinz?» – «Weisst du, ich designe gerade die neue Männer-Unterhosenkollektion. Und so ein Wort auf dem Saum, das kommt schaurig gut an.» Lieber Heinz von der Coop…

Weiterlesen

Verbotener Techno

in Campus von

Raving Iran ist ein Dokumentarfilm über zwei iranische DJs mit dem Traum, von Techno leben zu können. Obwohl er in ihrem Land verboten ist.

Weiterlesen

Möchtegern-Italos

in Campus von

Il Coccodrillo singen Lieder in einer Sprache, die sie nicht verstehen. Wie man berührende Geschichten mit Hilfe von Google Translate zu romantischer Musik macht.

Weiterlesen

Fahr zur Hölle: Hipster-Lästerei

in Fahr zur Hölle/Meinungen von

Hipster-Lästerei ist des Teufels! — Die Menschen unserer Stadt leiden an einer neuen Zwangsstörung. Wie ein neurotisches Zucken rutscht die ständig gleiche Bemerkung über ihre Lippen: «So ein Hipster!» Nicht objektiv feststellend, nicht wohlwollend, sondern immer in niederträchtiger Manier. Mann mit langen Haaren: Hipster. Frau mit kurzen Haaren: Hipster. Mensch mit Schambehaarung: sicher bald ein Hipster. Und du? Aha, entschuldige,…

Weiterlesen

Digitales Delirium

in Digital/Thema von

Vier Tage nur am Screen. Holt sich Basil eine digitale Vergiftung oder wird ihm einfach nur langweilig? Unser Redaktor macht den Selbstversuch.

Weiterlesen

Senf: Kein Bandit

in Meinungen/Senf der Redaktion von

Fahrräder Mein Velo wurde gestohlen, sowas ist mies. Fast so eine Schweinerei sind aber all die lottrigen Occasion-Renner, die sich auf Zürcher Velobörsen und Online-Plattformen im Preis überbieten. Christian Schück aus Regensdorf bietet eine Alternative. Der leidenschaftliche Rennfahrer hortet in seinem Keller über hundert schmucke, selbst restaurierte Renner. Und verkauft sie zu erschwinglichen Preisen. Bei Interesse: schueck58@gmx.ch

Weiterlesen

Gehe nach Oben