Die unabhängige Zeitung für Uni und ETH

Author

Basil Noser - Seite 2

17 Artikel.

Fahr zur Hölle: Hipster-Lästerei

in Fahr zur Hölle/Meinungen von

Hipster-Lästerei ist des Teufels! — Die Menschen unserer Stadt leiden an einer neuen Zwangsstörung. Wie ein neurotisches Zucken rutscht die ständig gleiche Bemerkung über ihre Lippen: «So ein Hipster!» Nicht objektiv feststellend, nicht wohlwollend, sondern immer in niederträchtiger Manier. Mann mit langen Haaren: Hipster. Frau mit kurzen Haaren: Hipster. Mensch mit Schambehaarung: sicher bald ein Hipster. Und du? Aha, entschuldige,…

Weiterlesen

Digitales Delirium

in Digital/Thema von

Vier Tage nur am Screen. Holt sich Basil eine digitale Vergiftung oder wird ihm einfach nur langweilig? Unser Redaktor macht den Selbstversuch.

Weiterlesen

Senf: Kein Bandit

in Meinungen/Senf der Redaktion von

Fahrräder Mein Velo wurde gestohlen, sowas ist mies. Fast so eine Schweinerei sind aber all die lottrigen Occasion-Renner, die sich auf Zürcher Velobörsen und Online-Plattformen im Preis überbieten. Christian Schück aus Regensdorf bietet eine Alternative. Der leidenschaftliche Rennfahrer hortet in seinem Keller über hundert schmucke, selbst restaurierte Renner. Und verkauft sie zu erschwinglichen Preisen. Bei Interesse: schueck58@gmx.ch

Weiterlesen

Migros bekämpft Imbissläden

in Campus von

Der «Punto Italiano» bei der Zentralbibliothek wehrt sich gegen den orangen Riesen. Es ist ein hartes Pflaster vor den Türen der Zentralbibliothek. Nicht für die parkplatzsuchenden Studierenden, sondern für zahlreiche Imbissläden rund um die Lernfabrik am Zähringerplatz. Diese stehen nämlich seit einigen Jahren im Schatten der Migros-Express Filiale, die seit Eröffnung das Ziel verfolgt, ihre kleine Konkurrenz in der Umgebung…

Weiterlesen

Musik als Waffe

in Campus von

Dass uferloses Suchen nach dem Sinn von allem und jedem nicht nur zu Depressionen, sondern auch zu poetischen Texten führen kann, beweist Prinz Pi auf seiner neuen Platte zweifellos. Zumindest im Vergleich mit der durchschnittlichen deutschen Rap-Landschaft.   «Im Westen nix Neues» hat kaum etwas mit einem jungen Soldaten im Ersten Weltkrieg zu tun. Vielleicht aber mit einem einsamen Partisanen…

Weiterlesen

Orientierungsloser Wüstenritt

in Campus von

«Satire ist, wenn der Komiker das, was er sagt, ernster meint, als es ist – während es das Publikum lustiger findet, als es ist», beginnt Andreas Thiel nach der Pause. Thiel ist Satiriker oder Humorist, wie er sich abwechselnd selbst beschreibt. Er macht also Satire oder Humor. Oder Satire und Humor. Ziel seines neuen Programms soll jedenfalls sein, uns zu…

Weiterlesen

Brot für alle – auch für 10 Milliarden?

in Campus von

    Es gibt ja dieses Spiel: Acht Leute springen um sieben Stühle herum, und wenn die Musik aufhört, suchen sich alle schnellstmöglich einen Platz. Jemand geht leer aus. In der realen Welt ist es zurzeit ähnlich. Nur wird nicht um leere Stühle gekämpft, sondern um volle Teller. Von acht Menschen füllen sieben ihren Bauch, einer bleibt hungrig. Wie wird…

Weiterlesen

Gehe nach Oben