Die unabhängige Zeitung für Uni und ETH

Author

Dominique Zeier

18 Artikel.

Senf: Protest

in Meinungen/Senf der Redaktion von

Freiheit — Immer am 11. September sind die Ramblas, die bekannteste Flaniermeile Barcelonas, in Rot und Gelb getaucht. Die offizielle Zahl der Demonstrierenden variierte dieses Jahr je nach Quelle zwischen 350’000 und einer Million. Sie alle demonstrierten für «Independència» — Unabhängigkeit für Katalonien. Unabhängigkeit von einem Staat, der ein Volksreferendum für illegal erklären will. Dennoch wollen die Katalanen am 1. Oktober…

Weiterlesen

Fahr zur Hölle: Fake-Augenbrauen

in Fahr zur Hölle/Meinungen von

Fake-Augenbrauen sind des Teufels Mode ist Geschmackssache, das ist wohl das einzige, worüber man sich in diesem Themenbereich einigen kann. Ab und an kommt jedoch ein Trend auf, der so gänzlich abwegig und absurd ist, dass es selbst den Tolerantesten unter den Beobachtern schwer fällt, ihn zu billigen. Deshalb sei es einmal deutlich gesagt: Finger weg von euren Augenbrauen! Falls…

Weiterlesen

«Noch Spielraum nach oben»

in Schranken/Thema von

Benjamin Börner, Leiter der Fachstelle für Studium und Behinderung (FSB), erzählt, mit welchen Schwierigkeiten beeinträchtigte  Studierende kämpfen.

Weiterlesen

Senf: Langeweile

in Meinungen/Senf der Redaktion von

Luxus — Langeweile ist heutzutage ein Luxus. In der Welt, in der wir leben, ist es möglich, den Rest unserer Tage zu verbringen, ohne dass wir uns jemals wieder für eine Minute langweilen müssen. Wann bist du zum letzten Mal Tram gefahren, ohne Musik zu hören? Wann hast du zum letzten Mal einen Abend ohne YouTube-Videos oder Netflix-Serien verbracht? Wann hast…

Weiterlesen

Senf: Freiheit

in Meinungen/Senf der Redaktion von

Abfahren — Nachdem ich mein Leben beinahe  zehn Jahre velo-los bestritten habe, habe ich mir nun doch wieder einen Drahtesel angeschafft. Er ist ca. 20 Jahre alt, sein Rahmen unglaublich schwer, und ja – hinten ist ein Körbchen befestigt. Zuvor hatte ich mir eingeredet, dass ich kein Velo brauche – in Zürich erreicht man schliesslich alles problemlos mit dem ÖV. Aber schon nach der ersten…

Weiterlesen

Senf: Fahrenheit 451

in Meinungen/Senf der Redaktion von

Kindle — Vor kurzem habe ich gelernt, dass das Wort «to kindle» übersetzt «etwas anzünden/anfachen» bedeutet. Schon davor war ich kein Fan dieser kleinen Computer, die die papiergebundenen Bücher aus ihren Regalen vertreiben wollen. Seit ich weiss, woher deren Name stammt, haben sich diese Gefühle nur verstärkt. Aber wer weiss, vielleicht brennt das elektronische Papier, aus dem die Bildschirme gefertigt sind,…

Weiterlesen

«Im Liz-System hängen geblieben»

in Campus von

Auf dieses Semester hin sind an der Philosophischen Fakultät die kleinen Nebenfächer abgeschafft worden. Der Studiendekan Daniel Müller Nielaba steht Rede und Antwort.

Weiterlesen

Senf: Passives Wissen

in Meinungen/Senf der Redaktion von

Latein Ich erinnere mich noch an  die ersten Sätze, die ich im Latein gelernt habe. Hic Forum est. Populus properat. Marcus stat et circumspectat. Und damit endet bereits meine Erinnerung an die fünf Jahre Lateinunterricht. Damals glaubte ich noch, was mir eingebläut worden war: «Kind, lern Latein, dann kannst du später einmal studieren, was du willst!» Nun sehe ich, wie…

Weiterlesen

Senf: Gruseln

in Meinungen/Senf der Redaktion von

Brettspiel Halloween steht vor der Tür. Wie wäre es dieses Jahr mit einem Spuk der etwas anderen Art? Gruseln geht nämlich auch in Brettspiel-Form. In «Mansions of Madness» verschlägt es die Spielerinnen und Spieler in ein abgelegenes Gruselhaus, in welchem sie einen Fall zu lösen haben. Das Besondere dabei? Das Spiel wird durch eine App unterstützt, welche die Spielenden durch…

Weiterlesen

These: Spritzen, Jetons, Alkohol

in Sucht/Thema von

Ganz normal «Du bist so ein Suchti!», klingt es aus einer Ecke des Trams hervor. Was für ein Drama sich dort wohl abspielt? Ein Alkoholiker, der nicht von der Flasche lassen kann? Eine Kokainsüchtige, die nach dem weissen Pulver lechzt? Nein. Gemeint ist bloss der Kollege, der schon wieder am Handy hängt. Eine «Sucht» wird einem heutzutage schneller nachgesagt, als…

Weiterlesen

Gehe nach Oben