Author

Simeon Milkovski

29 Artikel.

Sind wir nicht alle ein bisschen Moos?

von

Es ist die vielleicht aufsehenerregendste Medienmitteilung der vergangenen Jahrzehnte: Die Uni Zürich setzt Moos im Weltall aus. Ja, Moos. Versuche einer Erklärung.   24. Juli, Viertel vor drei Uhr morgens. Der Countdown läuft. Im Kosmodrom Baikonur (Kasachstan) ist es windstill. Versorgungsflug 56P macht sich auf den Weg Richtung internationale Raumstation ISS. In den vier Brennkammern der Sojus-Rakete vermischen sich Kerosin…

Es ist nicht deine Schuld

von

Wer in Zürich studiert, braucht ein Zimmer und muss meist die Höchststrafe über sich ergehen lassen: WG-Castings. Zürcherische Zweiklassengesellschaft. Quer durch alle soziologischen Kategorien teilt unsere Stadt ihre Studierenden in zwei Gruppen. «Wohnst du in Zürich?», wird gefragt. Schüttelt man dann den Kopf, folgt das kollektive Lamentieren ob der Zimmer- und Wohnungsnot. Nickt man lächelnd, werden die Augen riesig und…

Gekünstelt

von
  • IMG-1038.jpg
    (Bild: Nina Fritz)
  • IMG-1099.jpg
    (Bild: Nina Fritz)
  • IMG-1167.jpg
    Wie klingen Pflanzen? (Bild: Nina Fritz)

Die Zürcher Hochschule der Künste lädt zum Tag der Forschung: «Interpretationen des Interpretationsprozzesses» aus der Gessnerallee. Zwei Lautsprecher pfeifen gellend. Die schrillen Töne wandern im Kreis durch den Raum und kreuzen sich etwa dort, wo ein Forscher mit Brille den Klang einer Pflanze demonstriert. Da schmerzt der Kopf schon vom Zuhören. Doch die Gäste scheinen sich nicht daran zu stos­sen,…

Milkovskis Musik

von

Kampfansage  Wenn Kunststudenten Molotov-Cocktails basteln, laufen diese Klänge im Hin­tergrund. Efrim Menuck, der Chef des Orchestra, ist selbst ein Aktivist. Der vielbeschäftigte Mu­siker aus Montreal hat eine Vorliebe für überlange Bandnamen und epische Songs. Obwohl man bei der Länge der Stücke nicht mehr von Songs spre­chen kann. Während sein Haupt-Outfit «Godspeed! You Black Emperor» eher sporadisch neue Musik schreibt, ist das…

Gehe nach Oben