Author

Simeon Milkovski - Seite 3

29 Artikel.

Streit im Studierendenrat

von

Der VSUZH ist da. Das ist nicht selbstverständlich. Rekurse und Meinungsverschiedenheiten hätten ihm um ein Haar den Garaus gemacht. Ab nächstem Semester sind alle Studierenden automatisch Mitglied des VSUZH (Verband der Studierenden der Uni Zürich). Es sei denn, sie deaktivieren das entsprechende Kästchen bei der Semestereinschreibung. Von Seiten des Verbandes wird kräftig dagegen geworben. Dass es überhaupt so weit kommen…

Das Skurrilste aus zehn Jahren Uniboard

von

Auf der Internet-Plattform Uniboard.ch tauschen Studis Tipps und Tricks aus. Die Diskussionen laufen manchmal aus dem Ruder. Das Uniboard beherbergt 20’000 User aus allen möglichen Studiengängen. Entwickelt wurde es als Austauschplattform für eine Clique angehender Wirtschaftsinformatiker. «Doch irgendwann sind die Erstsemestrigen darauf gestossen, und die Userzahlen explodierten», erzählt Andreas Schwarzinger. Er ist Präsident des Vereins «linking pin», der im Hintergrund…

Der umtriebige Bernhard im Oberdorf

von

Polito-Student, SVP-Gemeinderat, Herausgeber einer Hochschulzeitung. Wer ist dieser Mann, der überall aneckt? Bernhard im Oberdorf trägt einen wuchtigen Siegelring an seiner rechten Hand. Stolz erklärt er, dass die weisse Lilie auf blauem Grund sein Familienwappen sei. Im Oberdorf ist nicht irgendeine Familie. Dem Walliser Geschlecht aus Reckingen wurde vor langer Zeit vom Erzbischof der Kirchenbann ausgesprochen. Die Familie eckte an.…

«Studieren ist ein 100-Prozent-Job»

von

Bald ist Prüfungszeit und der Angstschweiss tropft. Lerntherapeutin Claudia Zimmermann erklärt, was Studierende jetzt beachten sollten.   Claudia Zimmermann, die Prüfungen stehen vor der Tür, die Semester-End-Parties auch. Was halten Sie von Ritalin? Klar, es ist effektiv und man ist konzentrierter, wacher. Solche Mittel beeinträchtigen allerdings die Kreativität.Es gibt aber noch ein weiteres Problem. Je mehr Leute zu Ritalin greifen,…

Das Leben, das uns auseinandertreibt

von

Waltraud testet deinen Kulturtipp. Buenos Aires, irgendwann zur Zeit der Generation Google. Martín und Mariana wohnen in riesigen, anonymen Wohnblocks einander gleich gegenüber. Sie kennen sich nicht, und doch sind sie füreinander geschaffen. Während er sich in seiner dunklen Wohnung mit Computern beschäftigt, hat sie das Vertrauen in die Liebe verloren und pflegt lieber ihre Schaufensterpuppen, als sich mit Menschen…

Gehe nach Oben