Die unabhängige Zeitung für Uni und ETH

Author

ZS

1058 Artikel.

Zeitgeist: Kindergeschichten

in Meinungen/Zeitgeist von

Meine Kindheit war schwer. Ich bin nicht bei meinen Eltern aufgewachsen, sondern wechselte von einer Pflegefamilie zur nächsten. Sobald ich mich an einem Ort angepasst hatte, wurde meine Mutter eifersüchtig und nahm mich wieder weg. Am meisten hätte ich mir ein richtiges Zuhause gewünscht. Während dieser Zeit habe ich Kurzgeschichten über arme und reiche Kinder geschrieben. Das hat mich fasziniert.…

Weiterlesen

ZS #2/17

in Print von

Fortschritte — Sehr früh lernen wir, besser sein zu wollen als die anderen. Dafür arbeiten wir an uns, und dafür gehen wir nicht zuletzt auch an die Uni. Und doch scheint die Spitze unerreichbar. Denn das Mass der Dinge, das sind immer auch die anderen. Diejenigen, die noch klüger und fortgeschrittener sind. Dementsprechend suspekt sind sie uns. Und dementsprechend unsympathisch ist…

Weiterlesen

How Deep Is The Ocean

in Campus von
  • TRIP-COVER-650.jpg
    Bob Dylans neues Album «Triplicate» (zvg)

Noah Schmitz – Ein Versuch zu Bob Dylans neuem Album «Triplicate» Ein Velofahrer rast durch die Baumstämme. Gleich wird er hinter dem nächsten Rank verschwinden. Da fliegt das Bike, plötzlich losgelöst, wild durch die Luft. Ich laufe zur Unfallstelle. Dort angekommen starre ich dem fremden Menschen ins Gesicht. Er sitzt, er redet, er sagt, sein Schlüsselbein sei gebrochen. Ich wähle…

Weiterlesen

Zeitgeist: Arbeitswelten

in Meinungen/Zeitgeist von

Mein Vater entschied, dass ich Pfarrer werden sollte. Meine Familie war sehr religiös, und ich war nicht so kraftvoll gebaut wie mein älterer Bruder. Als ich mit 14 mit der Schule fertig war, schickte mich mein Vater zum Stift Beromünster. Sehr schnell merkte ich, dass das nichts für mich war. Theologie interessierte mich nicht. Im Lateinunterricht hatte ich besonders Mühe.…

Weiterlesen

Unruhestiftungen

in Campus von

Die Uni veröffentlicht eine Liste aller gestifteten Professuren. Nicht alle Fakultäten erfahren den gleichen Geldsegen.

Weiterlesen

ZS #1/17

in Print von

Anfangen — Dieses Heft befasst sich mit jungen Geschäftsleuten und zeigt unter anderem,  dass sich Unternehmensgeist nebst Innovation und Kreativität vor allem durch den Willen auszeichnet, etwas Neues anzufangen. Oder eben: etwas zu unternehmen, ein Eigenes zu schaffen mit dem Selbstvertrauen, dass es gegen die Konkurrenz bestehen wird. Denn wer etwas macht, macht sich angreifbar und läuft Gefahr, Fehler zu machen. Allein,…

Weiterlesen

Ein Jahr in Büchern

in Campus von

Germanistik-Studierende erproben auf der Plattform «Schweizer Buchjahr» das feuilletonistische Handwerk. Für die ZS werfen sie fünf Schlaglichter auf den Bücherherbst 2016.

Weiterlesen

ZS #6/16

in Print von

  Viva la Reformación — Wer heute an 1968 denkt, denkt wohl in erster Linie an Revolution, ob sexuell oder politisch. Dabei haben nicht Revolutionäre, sondern Reformatoren wie Moritz Leuenberger (S. 17) die Gesellschaft im Rückblick weitaus nachhaltiger verändert. Jener Teil der 68er-Generation, der auf einen Wandel von innen heraus abzielte; der sich in die Institutionen gekniet hat. Doch der Nimbus der Revolution…

Weiterlesen

Bologna Babe

in Bologna Babe/Meinungen von

Sexy Körper, sexy Köpfchen Wer glaubt, an der Universität zählten die inneren Werte, liegt falsch. Die Zeiten der dickbäuchigen Professoren und der hässlichen Dozenten sind vorbei. Hochrangige Publikationen und argumentative Schlagkraft sind zwar schön und gut – aber wer seine Intelligenz nicht vermarkten kann, wird untergehen. Deshalb gilt das Motto: Lieber schön und halbschlau als hässlich und genial. Ich mag…

Weiterlesen

ZS #5/16

in Print von

  Leidenschaft —Auch für die zweite Ausgabe der ZS in diesem Semester wurde wieder viel überarbeitet, gelayoutet und hart gekrampft. Das kostet viel Zeit und Energie. Sogar so viel, dass bei Aussenstehenden leicht der Verdacht auf Arbeitssucht aufkommen könnte: Unsere ZS-Sucht. Hier ist aber Vorsicht geboten. Wie dieses Heft zeigt, ist Sucht zu vielschichtig, als dass man sie achtlos mit einem…

Weiterlesen

1 2 3 106
Gehe nach Oben