Die unabhängige Zeitung für Uni und ETH

Author

ZS - Seite 2

1054 Artikel.

Unruhestiftungen

in Campus von

Die Uni veröffentlicht eine Liste aller gestifteten Professuren. Nicht alle Fakultäten erfahren den gleichen Geldsegen.

Weiterlesen

Ein Jahr in Büchern

in Campus von

Germanistik-Studierende erproben auf der Plattform «Schweizer Buchjahr» das feuilletonistische Handwerk. Für die ZS werfen sie fünf Schlaglichter auf den Bücherherbst 2016.

Weiterlesen

ZS #6/16

in Print von

  Viva la Reformación — Wer heute an 1968 denkt, denkt wohl in erster Linie an Revolution, ob sexuell oder politisch. Dabei haben nicht Revolutionäre, sondern Reformatoren wie Moritz Leuenberger (S. 17) die Gesellschaft im Rückblick weitaus nachhaltiger verändert. Jener Teil der 68er-Generation, der auf einen Wandel von innen heraus abzielte; der sich in die Institutionen gekniet hat. Doch der Nimbus der Revolution…

Weiterlesen

Bologna Babe

in Bologna Babe/Meinungen von

Sexy Körper, sexy Köpfchen Wer glaubt, an der Universität zählten die inneren Werte, liegt falsch. Die Zeiten der dickbäuchigen Professoren und der hässlichen Dozenten sind vorbei. Hochrangige Publikationen und argumentative Schlagkraft sind zwar schön und gut – aber wer seine Intelligenz nicht vermarkten kann, wird untergehen. Deshalb gilt das Motto: Lieber schön und halbschlau als hässlich und genial. Ich mag…

Weiterlesen

Bologna Babe

in Bologna Babe/Meinungen von

Ihr habt es nicht gecheckt Ich bin 22 Jahre alt und werde in drei Monaten meinen Master in der Tasche haben. Nebenbei lasse ich mich zur Yoga-Lehrerin ausbilden und renne vier Mal pro Jahr einen Marathon. Meine Augenbrauen sind schick wie die von Kylie Jenner, und wenn ich etwas will, bin ich so hartnäckig wie Warren Buffett. Ihr denkt jetzt…

Weiterlesen

ZS #4/16

in Print von

Werbung — Liebe Erstsemestrige, zum ersten Mal habt ihr diese Zeitung in eurem Briefkasten gefunden. Ihr fragt euch vielleicht noch, was ihr davon halten sollt. Ihr habt es nicht einfach. Schliesslich sind wir nicht das einzige Produkt, das um eure Aufmerksamkeit buhlt. Ihr wurdet am Erstsemestrigentag von Fach- und anderen Vereinen mit Goodies beworfen; man beschenkte euch mit Putzmittel, noch bevor…

Weiterlesen

ZS #3/16

in Print von

Freiheit — Für diese Ausgabe haben wir unabhängige Studierendenzeitungen auf der ganzen Welt gebeten, uns aus dem Alltag an ihren Unis zu berichten. Die Bilanz ist erschreckend: Ich lese von Journalismus, der wortwörtlich ums Überleben kämpft (Querétaro, S. 20), korrupten Machthabern, die jegliche Meinungsfreiheit unterdrücken (Kairo, S. 18–19), vom Ausverkauf des Staates (Tel Aviv, S. 22–23), von Klassen- und Kastenkämpfen um…

Weiterlesen

ZS #2/16

in Print von

Warnung — In dieser Zeitung werden ein Pornostar (S. 20–22), zweideutige Früchte (S. 14–16) und ein Bronzepenis mit Flügeln (S. 19) gezeigt. Eine etwas übervorsichtige Warnung, denkt man vielleicht. Doch ist sie tatsächlich so unnötig? Eigentlich leben wir doch in einer schizophrenen Situation. Die gesellschaftliche Liberalisierung schreitet einerseits ungebremst voran: Homosexuelle dürfen heutzutage vielerorts heiraten; Zensur kennen wir nur noch von…

Weiterlesen

ZS #1/16

in Print von

Glauben, und lieben — Steht auf der Bibel, die ich zur Konfirmation bekommen habe. Reingeschaut habe ich selten. Mit dem pathetischen Titel bin ich nie warm geworden und das Komma im Titel hat mich als Spätpubertierenden genervt. Ausgetreten aus der Kirche bin ich dann auch irgendwann. Seither habe ich mir mein eigenes agnostisches Weltbild aus wissenschaftlichen Verschnitten gezimmert. Doch der Glaube…

Weiterlesen

ZS #6/15

in Print von

Loslassen — Weil die Zukunft unsicher ist, wird gerne ein krass vereinfachtes Bild von ihr gezeichnet. Entweder ist sie eine vollkommene Welt, in der Tumore und Alzheimer geheilt werden können (ab Seite 20) – oder aber bedrohlich, gefährdet und aussichtslos. Wer letztere Vision vor Augen hat, seufzt, dass früher alles besser war: zum Beispiel im Akademiebetrieb. Damals, als noch Kalter Krieg…

Weiterlesen

Gehe nach Oben