Lost and Found

von

Trouvaille — Jede*r hat schon mal was im Zug vergessen. Manchmal kann man sich dank dem Fundbüro schnell wieder mit seinem verlorenen Eigentum wiedervereinen, und manchmal warten die verlorenen Schätze vergeblich auf die Abholung. Dann landen sie irgendwann im SBB-Fundsachenverkauf. Wer den Laden betritt, findet ein willkürliches Sammelsurium vor: Vergessene Snowboards, liegengelassene Lederhosen und verschollene Handys warten sehnlichst darauf, neue Eigentümer*innen zu finden. Wer weiss, vielleicht wird man sogar selbst fündig.

SBB-Fundsachenverkauf, Albisstrasse 54, 8038 Zürich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Neuestes von Meinungen

Nachgefragt #3/20

Nachgefragt — Frau Straumann, gibt es heutzutage noch Diven? Die Diva ist

Senf: Gemeinsames Grün

Bepflanzen — Mehr Zeit zu Hause und spärliche Einkaufsgänge lassen die Selbstversorgungs-Fantasien
Gehe nach Oben