Die unabhängige Zeitung für Uni und ETH

Bokoma

in Campus von

Sabina Galbiati Auf der ganzen Welt zuhause: Studierende auf Reisen schrieben der ZS, wo sie sich gerade rumtreiben und was sie dort machen. Der Bokoma ist ein guter «Entertainer», sagt zumindest die Verpackung. «Ja, was kann man denn mit dem Bokoma alles anstellen?», fragte ich mich, als ich den vielversprechenden Inhalt auspackte. Auf den ersten Blick glaubte ich, einen Schwingbesen…

Weiterlesen

Winterurlaub in Transnistrien

in Campus von
  • 27_Transnistrien_Irgendwas_01.jpg
    Gute, alte Hausmannskost: Ein Kotelett in Transnistrien. (Bild: Daniel Zollinger)
  • 27_Transnistrien_Kotelett_01.jpg
    Winterurlaub an der Grenze Europas. (Bild: Daniel Zollinger)

Lucius Täschler und Daniel Zollinger* Von einem durch Interpol gesuchten Direktor eingeladen, besuchten die Autoren den Pseudo-Staat. Und dies zur besten Reisezeit, nämlich im Dezember. Die Republik Moldau ist nicht nur das ärmste Land Europas, sondern hat auch die zweifelhafte Ehre, einen voll funktionstüchtigen separatistischen Staat zu beheimaten: Transnistrien, jenseits des Dnjestr gelegen, hat eine eigene Währung, Polizei, Regierung und…

Weiterlesen

Surfin’ the world

in Campus von
  • cs-002.jpg
    Auf dem Sofa kann er bequem nach einer Couch surfen. (Bild: Stefanie Pfändler)
  • cs-001.jpg
    Auch sie erlebt mit Couchsurfing interessante Abenteuer. (Bild: Lukas Messmer)

Lukas Messmer Wer unter Reisen Charterflüge und Kreuzfahrten versteht, hält nichts von Couchsurfing. Für alle anderen ist die Backpacking-Plattform ein Segen. Um grosse Ereignisse ranken sich bekanntlich immer Mythen. Couchsurfing soll angeblich in Island entstanden sein. Ein reisehungriger junger Kanadier namens Casey Fenton kam billig an Tickets nach Reykjavik. Nur etwas fehlte: Eine Schlafgelegenheit. Im Internet fand er eine Liste…

Weiterlesen

Laptop statt Fajitas

in Campus von

Markus Lütscher Im mexikanischen Puebla wurde in einer grossen Konferenz die Uno simuliert. Erstmals war ein Team der Uni Zürich dabei. Die United Nations Organisation ist ohne Frage eines der wichtigsten Mittel zur Völkerverständigung. Dass die Länder sich mit den Problemen der Welt und um deren Lösungen gemeinsam bemühen, ist für unsere Zukunft von entscheidender Bedeutung. Das macht die Idee…

Weiterlesen

Naturverbundene CO2-Sünder

in Campus von
  • 33_IMGP3018.jpg
    Der VW-Bus hat eine miese Umweltbilanz. (Bild: Florian Frey)
  • 33_marokko_2008_058.jpg
    Ist klimaschädliches Surfen noch vertretbar? (Bild: Florian Frey)

Florian Frey Mit unseren Reisen und der Ausrüstung aus hoch giftigen Stoffen verursachen wir immense CO2-Ausstösse. Eine kritische Betrachtung meiner Passion, dem Surfen. 1000 Kilometer liegen zwischen der Schweiz und Südfrankreichs Atlantikküste. Ein Kleinbus stösst auf dieser Strecke rund 0,4 Tonnen CO2 aus. Tatsächlich sind es wohl etwas mehr. Denn das bevorzugte Gefährt eines Surfers ist ein alter VW-Bus, der…

Weiterlesen

Auslandspraktika eine Frage des Geldes

in Campus von

Einsätze ennet der Landesgrenzen sind interessant. Viel verdienen kann man nirgends, eher stellt sich die Frage nach den Kosten. Reisen kann auch anstrengend sein. Arbeiten im Ausland klingt nach Herausforderung und Erfahrung, ist aber in vielerlei Hinsicht auch harte Arbeit: Auf der einen Seite ist da die fremde Sprache und das neue Umfeld. Andererseits ist die Praktikumssuche über die Landesgrenzen…

Weiterlesen

Revolution der Medizin

in Campus von

Christine Gaillet Werden Querschnittlähmungen bald heilbar? Das Institut für Hirnforschung der Uni Zürich gibt Anlass zur Hoffnung auf eine Regeneration nach frischen Rückenmarkverletzungen. Die Laborratte darf schwimmen, aber es soll kein Vergnügungsbad werden. Sie muss im Dienste der Wissenschaft paddeln. Im engen Wasserkanal werden dabei ihre Schwimmbewegungen mittels eines Spiegels am Kanalboden analysiert. Am Ende der Wasserstrasse muss sie schliesslich…

Weiterlesen

Der Al Gore unter den Toyota-Modellen

in Campus von

Vanessa Georgoulas Hässlich, dafür energieeffizient. Welchem Dozent oder welcher Dozentin gehört wohl dieser Toyota? Unsere Expertin schliesst vom Auto auf den Besitzer. Aha, ein Prius! Es war nur eine Frage der Zeit, bis der Al Gore unter den Toyota-Modellen in dieser Kolumne Einzug findet. Denn Akademiker haben nicht selten die schlechte Angewohnheit, der Menschheit zu demonstrieren, wie sie sich vor…

Weiterlesen

Früchte aus China

in Campus von

Eleni Andrist* Auf der ganzen Welt zuhause: Studierende auf Reisen schrieben der ZS, wo sie sich gerade rumtreiben und was sie dort machen. Seit rund sieben Monaten weile ich nun schon im Reich der Mitte und in dieser Zeit habe ich mich schon daran gewöhnt, ein «Laowai» hinter mir hergerufen zu bekommen, wohin ich auch gehe. «Laowai» ist umgangssprachlich für…

Weiterlesen

Tortillas aus Mexiko

in Campus von

Helen Gambon* Auf der ganzen Welt zuhause: Studierende auf Reisen schrieben der ZS, wo sie sich gerade rumtreiben und was sie dort machen. Wusstet ihr, dass Tortillas, je nach verwendetem Mais, verschiedene Farben von goldgelb bis dunkelblau haben können? Heute sind wir schon vor Sonnenaufgang aufgestanden, weil uns Doña Alejandra zeigen wollte, wie man Tortillas bäckt. Auch nach einer Woche…

Weiterlesen

Cider aus London

in Campus von

Alicia Solis* Auf der ganzen Welt zuhause: Studierende auf Reisen schrieben der ZS, wo sie sich gerade rumtreiben und was sie dort machen. Jetzt bin ich schon drei Monate Erasmus-Versuchskaninchen in London – Zürcher Germanistikstudierende gabs hier noch nicht. Meine erste Herausforderung war die Wohnungssuche. Die ist hier wie Lotto spielen – Hauptgewinn in Form eines bezahlbaren Zimmers in einer…

Weiterlesen

Pollo Fritto aus Bolivien

in Campus von

Mirko Hofmann* Auf der ganzen Welt zuhause: Studierende auf Reisen schrieben der ZS, wo sie sich gerade rumtreiben und was sie dort machen. La Paz ist Lateinamerika wie es leibt und lebt. Wer nach Bolivien kommt, kommt meist auch nach La Paz, doch lange bleiben die meisten Südamerikareisenden nicht hier. Nun denn, ich bin ja auch nicht zum Reisen nach…

Weiterlesen

Burger aus Amerika

in Campus von

Dominik Käser* Auf der ganzen Welt zuhause: Studierende auf Reisen schrieben der ZS, wo sie sich gerade rumtreiben und was sie dort machen. Ja, ich habe ihn tatsächlich gesehen! Samt den kreischenden Girls zwischen den hoffnungsvollen Müttern, die auf den grossen Auftritt ihres Maestros warteten. Als wohl einziger Schweizer inmitten einer hysterischen Masse konnte ich eine Rede und den Rummel…

Weiterlesen

Sauberes Wasser aus Nicaragua

in Campus von

André Urech* Auf der ganzen Welt zuhause: Studierende auf Reisen schrieben der ZS, wo sie sich gerade rumtreiben und was sie dort machen. Hier in Nicaragua dauern die Dinge manchmal etwas länger. Wenn wir etwas heute nicht schaffen, dann verschieben wir es einfach auf mañana. Wenn ich die Frage beantworten möchte, was denn diesen Ort so lebenswert mache, muss ich…

Weiterlesen

… und Kultur aus Zürich

in Campus von

François Ruchti* Auf der ganzen Welt zuhause: Studierende auf Reisen schrieben der ZS, wo sie sich gerade rumtreiben und was sie dort machen. «Zürich, das ist Pech!» Das war die allgemeine Reaktion, als ich mitteilte, dass ich für ein Jahr nach Zürich ginge. Natürlich wollte ich lieber nach Berlin, Wien oder Bielefeld. Aber es war nicht möglich, denn ich bekam…

Weiterlesen

Gehe nach Oben