Die unabhängige Zeitung für Uni und ETH

Verhinderte Elite im Kosovo

in Elite/Thema von

Der Universität Prishtina gelingt es nicht, das Potential des jungen Staates auszuschöpfen.

Weiterlesen

Von A positiv und B negativ

in Campus von
  • Bildschirmfoto-2017-04-11-um-08.53.10.png
    Blutspenden hilft. (Bild: Blutspende.ch)

Vergangene Woche fand einmal mehr eine Blutspendeaktion an der Uni Zürich Statt. Was vom Zeitpunkt an passiert, in dem der Blutbeutel gefüllt ist, ist jedoch den meisten unklar. Wo wird das gespendete Blut hingebracht? Wie findet es Verwendung? Wie lange ist es haltbar? Und wie war das noch gleich mit den Blutgruppen?

Weiterlesen

Lest Zygmunt Bauman!

in Campus von

Der verstorbene Soziologe hat einen scharfsinnigen Essay über Migration verfasst. Dieser sei allen ans Herz gelegt.

Weiterlesen

Tatort: Bandraum

in Campus von

Vor fünf Jahren komponierten Basil und Vali für die Maturarbeit zusammen einige Songs. Kurz darauf gründeten sie mit drei Freunden eine Band. Will man sie beim Genre nennen, dann sind sie am ehesten eine Indie- oder Brit-Rockband – mal energiegeladen, mal melancholisch; doch immer mit einem rockigen Beigeschmack. Das fünfte Mitglied hat die Band bereits verlassen, dabei sind Mr. Leader…

Weiterlesen

Von guten Tüchern und blutverschmierten Laken

in Campus von

Von guten Tüchern und blutverschmierten Laken Die Verpackung einer Sache färbt unweigerlich auf ihren Inhalt ab. Wie ein Verweis darauf nahm sich eine Stippvisite im Opernhaus aus. So stösst, wer das Programmheft durchblättert, zunächst auf Chanel und Breguet. Dabei sollte doch Orest, von Luxus wie von Packpapier umhüllt, an diesem Abend den Protagonisten geben. Die meisten Besucherinnen und Besucher stellten,…

Weiterlesen

Nachts im Museum

in Campus von

Die gegenwärtige Ausstellung im Literaturmuseum Strauhof beginnt mit unbeschriebenem Papier, einem Symbol für die Ideenlosigkeit von Autorinnen und Autoren auf der Suche nach dem grossen Wurf. Passend dazu gibt es im selben Museum ein Angebot für ideenlose Nachtschwärmerinnen und Nachtschwärmer auf der Suche nach – was auch immer: Jeden Donnerstag ist das Haus bis Mitternacht geöffnet. Das ist eine geistreiche…

Weiterlesen

Arbeiten im Dienst des Studiums

in Campus von

Die Möglichkeiten, neben dem Studium Geld zu verdienen, sind vielfältig: Der Arbeitsalltag von vier Studentinnen deckt die 24 Stunden des Tages ab.

Weiterlesen

Glückssache oder Handwerk?

in Campus von

Gerd Müller war jahrzehntelang als Fotojournalist unterwegs. Seine Werke will er nun in einem Buch erneut veröffentlichen.

Weiterlesen

These: Elite ≠ Elite

in Elite/Thema von

Wir können dank Nachhilfe ins Gymnasium, mit Ritalin zum Bachelor und die Masterarbeit vom Ghostwriter schreiben lassen. Von Potenzial alleine hängt unsere Ausbildung längst nicht ab. Die Wirtschaft bombardiert uns mit Angeboten, um an die Spitze zu kommen. Denn dahin wollen wir, da darf es ruhig etwas kosten. Der Druck, zu den Besten zu gehören, begleitet uns von Kindesbeinen an.…

Weiterlesen

Versuchen geht über Tierwohl

in Campus von

Tierversuche sind ein ethisches Dilemma. Sie werden auch an der Universität Zürich durchgeführt.

Weiterlesen

Schlemmen mit Rabatt

in Campus von

Spontan essen gehen und dabei erst noch Geld sparen? Das Zürcher Start-up «Last Minute Table» macht es möglich.

Weiterlesen

Schlechter Ersatz

in Campus von

Die rechtswissenschaftliche Fakultät hat die Ersatzprüfungen verschoben. Der Widerstand der Studierenden trägt bis anhin keine Früchte.

Weiterlesen

Den Rat neu erfinden

in Campus von

Im April wird das neue VSUZH-Parlament gewählt. Dabei kämpfen acht Fraktionen um 70 Sitze. Ihre Positionen im Überblick.

Weiterlesen

How Deep Is The Ocean

in Campus von
  • TRIP-COVER-650.jpg
    Bob Dylans neues Album «Triplicate» (zvg)

Noah Schmitz – Ein Versuch zu Bob Dylans neuem Album «Triplicate» Ein Velofahrer rast durch die Baumstämme. Gleich wird er hinter dem nächsten Rank verschwinden. Da fliegt das Bike, plötzlich losgelöst, wild durch die Luft. Ich laufe zur Unfallstelle. Dort angekommen starre ich dem fremden Menschen ins Gesicht. Er sitzt, er redet, er sagt, sein Schlüsselbein sei gebrochen. Ich wähle…

Weiterlesen

Gehe nach Oben