Senf: Eimer nur für mich

von

Besser gealtert   Auf dem Balkon der Redaktion steht ein Eimer. An meinem ersten Tag als Redaktor habe ich ihn dort hingestellt und vergessen. Irgendwann haben die Leute angefangen, ihn als Aschenbecher zu missbrauchen. Bei Sommergewittern füllt er sich mit Regenwasser, in kalten Winternächten friert er mitsamt den Zigarettenstummeln zu. Die schlackige Brühe ist wohl toxischer als Atommüll. So steht der Eimer noch immer da. Er und ich, wir teilen dieselbe Geschichte – mit dem Unterschied, dass ich besser gealtert bin in den letzten zweieinhalb Jahren.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Neuestes von Meinungen

It’s a Match #1/20

Tinder — Wegen meines grossen Interesses, die Liebe in immer wieder neuen

Zukunftshoffnungen

Notiert — Natürlich habe ich das gesamte bisherige Jahrzehnt verschlafen, denn: Ich

Entgegen aller Logik

Album — Der Produzent Nicolas Jaar hat 2017 angekündigt, dass er in

Lost and Found

Trouvaille — Jede*r hat schon mal was im Zug vergessen. Manchmal kann

Paradiesische Verhältnisse

Belesen — Zürich hat zahlreiche unabhängige Buchläden vorzuweisen. «Pile of Books» ist
Gehe nach Oben