Senf: Freiheit

in Meinungen/Senf der Redaktion von

Abfahren — Nachdem ich mein Leben beinahe  zehn Jahre velo-los bestritten habe, habe ich mir nun doch wieder einen Drahtesel angeschafft. Er ist ca. 20 Jahre alt, sein Rahmen unglaublich schwer, und ja – hinten ist ein Körbchen befestigt. Zuvor hatte ich mir eingeredet, dass ich kein Velo brauche – in Zürich erreicht man schliesslich alles problemlos mit dem ÖV. Aber schon nach der ersten Fahrt bin ich ein Fan. Keine Ticket-Preise, keine vorgegebenen Haltestellen und vor allem keine schreienden Kinder. In einem Wort: Freiheit.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Neuestes von Meinungen

Senf: Ein Märchen

Abschied — Eine Schwalbe flog über einen Tintenteich. Am Ufer gelandet, zupfte

Senf: Familie

Kreieren — Texte von Bedeutung, die zu berichten wissen, die inspirieren, interessieren

Senf: Nix gelernt

Lebensschule — Als ich an die Uni kam, war ich jung, dumm

Senf: On repeat

Wahnsinn — Wir sind verrückt. Ganze sechs Mal im Jahr lassen wir
Gehe nach Oben