Senf: Ganz Ohr

von

UKW — Seit Kurzem bin ich wieder im Besitz eines Radios. Natürlich ist das keines der fancy digitalen Geräte, sondern eines mit einer riesigen Antenne und einem Lautsprecher, der tönt wie ein Telefonhörer. Dennoch ist die Kurzwelle eine wahre Wiederentdeckung. So bin ich jetzt morgens und abends ganz Ohr, wenn ich am Küchentisch sitze und abwechselnd Musik und News höre. Ich sag es euch: Vergesst das Internet. Im Radio habt ihr alles, was ihr braucht!

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Neuestes von Meinungen

It’s a Match #1/20

Tinder — Wegen meines grossen Interesses, die Liebe in immer wieder neuen

Zukunftshoffnungen

Notiert — Natürlich habe ich das gesamte bisherige Jahrzehnt verschlafen, denn: Ich

Entgegen aller Logik

Album — Der Produzent Nicolas Jaar hat 2017 angekündigt, dass er in

Lost and Found

Trouvaille — Jede*r hat schon mal was im Zug vergessen. Manchmal kann

Paradiesische Verhältnisse

Belesen — Zürich hat zahlreiche unabhängige Buchläden vorzuweisen. «Pile of Books» ist
Gehe nach Oben