Senf: In der Luft

in Meinungen/Senf der Redaktion von

Reisen — Ich gebs ja zu, Studieren kann manchmal ganz schön anstrengend sein. Endlose Tage in der Bibliothek, schlaflose Nächte kurz vor Abgabe. Doch das Studium hat auch einige Vorteile. Man hat hin und wieder ein bisschen Freizeit. Einer meiner Neujahrsvorsätze war, dieses Jahr mehr zu reisen. Und das tue ich. Ziemlich fleissig sogar! Italien, Dänemark, und auch jetzt gerade, wie ich diese Zeilen tippe, schwebe ich über den Wolken. Ich bin dann mal wieder weg. Berlin is calling! Ademerci.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Neuestes von Meinungen

Amore #1/19

Die Welt zu Hause — Ich greife zum Schalter, lege ihn um

Clusterfuck #1/19

Rollender Verkehr — Wäre Antonio Meuccis Ehefrau nicht an Rheuma erkrankt, die

Senf: Iss a Wurscht

Gefühle und Metzgereien — In den letzten drei Jahren habe ich 18

Senf: Aufklärung FM

Radio — Die Welt ist kompliziert und steht auf dem Kopf. Überall

Senf: Auf und davon

Auf Schienen — Im Nachtzug herrscht eine eigene Welt: Sobald ich die
Gehe nach Oben