Die unabhängige Zeitung für Uni und ETH

Senf: In Flammen aufgegangen

in Meinungen/Senf der Redaktion von

Willkommen — Im Februar überquerte ein Geflüchteter auf dem Dach eines Zuges die Schweizer Grenze. In Balerna kam er mit den Hochspannungsleitungen in Kontakt. Ging in Flammen auf. Starb. Wie verzweifelt muss ein Mensch sein, wie auswegslos seine Situation, dass er keine andere Möglichkeit sieht, sein Ziel unter Einsatz seines Lebens zu erreichen? Der ekelerregenden Grenzschutzpolitik des Tessins kann nur mit einem begegnet werden: Refugees Welcome!

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Neuestes von Meinungen

Fahr zur Hölle: Hater

Hater sind des Teufels — Damit sind nicht diejenigen gemeint, die ihrer

Senf: Truthahn

Feiern —Das Beste am grauen November ist doch eindeutig Thanksgiving. Familie und

Senf: Zum Schluss

Abschied —«Heureka!» hiess mein erster Artikel der ZS vor vier Jahren. Obwohl ich

Senf: Weihnachten.-

Pssst — Liebes Christkind, ich will mich nicht beklagen, ich bekomme viel

Senf: Denkzettel

Demonstrativ — Es ist kein Geheimnis: In der deutschen Politik brennt es
Gehe nach Oben