Die unabhängige Zeitung für Uni und ETH

Senf: In Flammen aufgegangen

in Meinungen/Senf der Redaktion von

Willkommen — Im Februar überquerte ein Geflüchteter auf dem Dach eines Zuges die Schweizer Grenze. In Balerna kam er mit den Hochspannungsleitungen in Kontakt. Ging in Flammen auf. Starb. Wie verzweifelt muss ein Mensch sein, wie auswegslos seine Situation, dass er keine andere Möglichkeit sieht, sein Ziel unter Einsatz seines Lebens zu erreichen? Der ekelerregenden Grenzschutzpolitik des Tessins kann nur mit einem begegnet werden: Refugees Welcome!

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Neuestes von Meinungen

Senf: Self Control

App  — Auf das schwarze Pik-Zeichen mit weis-sem Totenkopf drücke ich, wenn

Senf: Buch und Bild

Graphic Novel – Lucky Luke, Marsupilami, Donald Duck und Co. haben so

Senf: Zähne zeigen

Weisheit – Ihr werdet es bemerkt haben, ich laufe in letzter Zeit
Gehe nach Oben