Die unabhängige Zeitung für Uni und ETH

Senf: Leben in wenigen Worten

in Meinungen/Senf der Redaktion von

Buch «Sie versucht, sich für etwas zu interessieren. Aber immer, wenn sie sich für etwas interessiert, muss sie ans All denken.» Diese und weitere Miniaturen versammeln sich in Judith Kellers neuem Buch «Die Fragwürdigen». Die dichten und kurzen Texte sind wie Pralinen. Erst wenn man sie genüsslich auf der Zunge zergehen lässt, entfalten sie ihr volles Aroma. Und hat man einmal angefangen, kann man kaum mehr aufhören.

«Die Fragwürdigen», Judith Keller. Der gesunde  Menschenversand 2017.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Neuestes von Meinungen

Senf: Irchelbar

Chillen — Endlich, endlich gibt es auch am Irchel ein gemütliches Plätzchen

Senf: 35mm

Fotografie — «Kommst du raus?» – «Ja, aber nicht bis spät. Muss

Senf: #girlcrush

Musik — Ich dachte ja eigentlich, dass das Fan-Sein vor allen Dingen

Senf: Perspektive

Film — Das Buch ist immer besser als der Film – eine Aussage
Gehe nach Oben