Senf: Marketing-Käse

von

FIGUGEGL — Die ganze Schweiz rührt ihr täglich Brot im Fondue. Damit ihr beim nächsten Festessen auftrumpfen könnt, hier ein paar Fakten: Das Fondue ist keineswegs eine uralte Tradition. Erst in den Fünfzigern wurde es zum endgültigen Nationalgericht hochstilisiert. Und zwar mit dem Slogan «Fondue isch guet und git e gueti Luune» (kurz: FIGUGEGL) von der Zürcher Werbeagentur Gisler & Gisler. Auftraggeberin war die ehemalige Schweizerische Käseunion, die damit den Absatz von Käse ankurbeln wollte. Das hat offensichtlich geklappt. A gueta!

Fondue «Moitié-Moitié», made in Freiburg im Üechtland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Neuestes von Meinungen

Amore #6/19

Countdown — Wenn du erscheinst, weiss ich, dass es wichtig wird. Daran

It’s a Match #6/19

Mister Neighbour — Nach einer kurzen monogamen Phase befand ich mich bald

Clusterfuck #6/19

Konsumrausch — Hysterische Massen und Shopping-Verletzungen zeichnen den amerikanischen Konsum-Feiertag Black Friday

Heitere Rotnasigkeit

Bling — Tief hängende Nebelschwaden, eine Kälte, die Atemluft in Hauch verwandelt:
Gehe nach Oben