Senf: Meditation

von

Om — Säuselte mir früher jemand was von Meditationskursen, lief ich schnaufend davon. Heute besuche ich sie selbst. Dort sitze ich Woche für Woche, lausche den Anweisungen des Lehrers und erforsche mein Innenleben. Mit Fremden im Kreis, mit der Aufmerksamkeit im Körper. Klingt nach «Gspürsch mi, fühlsch mi»? Ist es auch – und genau darum so wunderbar. Überwinde deine Vorurteile und gönn dir was Gutes. Kurse gibt es beim ASVZ und anderswo.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Neuestes von Meinungen

Nachgefragt #3/20

Nachgefragt — Frau Straumann, gibt es heutzutage noch Diven? Die Diva ist

Senf: Gemeinsames Grün

Bepflanzen — Mehr Zeit zu Hause und spärliche Einkaufsgänge lassen die Selbstversorgungs-Fantasien
Gehe nach Oben