Senf: Nicht nur für Kinder

von

Boom! — Wer kennt die Superhelden- oder Donald-Duck-Comics nicht? Irgendwann hört man plötzlich auf, sie zu lesen, und sie werden abgelöst von Sachbüchern, Romanen oder Pflichtlektüre. Die Comic- und Graphic-Novel-Palette ist jedoch breit gefächert: Von stark reduzierten Illustrationen bis hin zu an moderne Kunst grenzende Bebilderung gibt es alles. Analph bietet zahlreiche Comics an. Am besten nimmt man sich etwas Zeit, wandert durch die Bücherregale vor Ort und verliert sich in der Bildsprache der Zeichnungen.

Analph, Strassburgstrasse 10, 8004 Zürich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Neuestes von Meinungen

It’s a Match #1/20

Tinder — Wegen meines grossen Interesses, die Liebe in immer wieder neuen

Zukunftshoffnungen

Notiert — Natürlich habe ich das gesamte bisherige Jahrzehnt verschlafen, denn: Ich

Entgegen aller Logik

Album — Der Produzent Nicolas Jaar hat 2017 angekündigt, dass er in

Lost and Found

Trouvaille — Jede*r hat schon mal was im Zug vergessen. Manchmal kann

Paradiesische Verhältnisse

Belesen — Zürich hat zahlreiche unabhängige Buchläden vorzuweisen. «Pile of Books» ist
Gehe nach Oben