Senf: Privilegiert

in Meinungen/Senf der Redaktion von

Sonderrechte — Bald kommt wieder die Zeit, in der alle in jegliche Ecken der Welt reisen. Auch ich gehöre dazu. Für viele ist der Weg in ein anderes Land aber keine Wahl, sondern der einzige Ausweg. Während ich den Alltagstrott für ein paar Monate hinter mir lasse, bedeutet für andere der Grenzübertritt vielfach nicht nur eine Reise ins Ungewisse, sondern auch eine Trennung von Bekannten und Verwandten auf ungewisse Zeit. Vergessen wir nicht: Privilegien sind willkürlich.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Neuestes von Meinungen

Amore #1/19

Die Welt zu Hause — Ich greife zum Schalter, lege ihn um

Clusterfuck #1/19

Rollender Verkehr — Wäre Antonio Meuccis Ehefrau nicht an Rheuma erkrankt, die

Senf: Iss a Wurscht

Gefühle und Metzgereien — In den letzten drei Jahren habe ich 18

Senf: Aufklärung FM

Radio — Die Welt ist kompliziert und steht auf dem Kopf. Überall

Senf: Auf und davon

Auf Schienen — Im Nachtzug herrscht eine eigene Welt: Sobald ich die
Gehe nach Oben