Senf: Protest

von

Freiheit — Immer am 11. September sind die Ramblas, die bekannteste Flaniermeile Barcelonas, in Rot und Gelb getaucht. Die offizielle Zahl der Demonstrierenden variierte dieses Jahr je nach Quelle zwischen 350’000 und einer Million. Sie alle demonstrierten für «Independència» — Unabhängigkeit für Katalonien. Unabhängigkeit von einem Staat, der ein Volksreferendum für illegal erklären will. Dennoch wollen die Katalanen am 1. Oktober ihr Referendum durchführen und zur Urne gehen. Zumindest an diesem Tag sollte Europa seinen Blick auf die Region richten, die ansonsten zu leicht vergessen geht, und sicherstellen, dass die Demokratie triumphiert.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Neuestes von Meinungen

It’s a Match #1/20

Tinder — Wegen meines grossen Interesses, die Liebe in immer wieder neuen

Zukunftshoffnungen

Notiert — Natürlich habe ich das gesamte bisherige Jahrzehnt verschlafen, denn: Ich

Entgegen aller Logik

Album — Der Produzent Nicolas Jaar hat 2017 angekündigt, dass er in

Lost and Found

Trouvaille — Jede*r hat schon mal was im Zug vergessen. Manchmal kann

Paradiesische Verhältnisse

Belesen — Zürich hat zahlreiche unabhängige Buchläden vorzuweisen. «Pile of Books» ist
Gehe nach Oben