Die unabhängige Zeitung für Uni und ETH

Senf: Unter der Gürtellinie

in Meinungen/Senf der Redaktion von

Design

«Bruno, gib mir noch ein Wort!» – «Wie, ein Wort?» – «Ja irgend ein Wort halt.» – «High-Speed» – «Ou ja, das ist ein lässiges Wort, das nehm ich.» – «Wofür denn, Heinz?» – «Weisst du, ich designe gerade die neue Männer-Unterhosenkollektion. Und so ein Wort auf dem Saum, das kommt schaurig gut an.»

Lieber Heinz von der Coop Naturaplan Kleiderabteilung. Mir passen deine neuen Unterhosen ganz gut. Aber Worte sind da, um etwas zu sagen. Nicht als Deko, oke?

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Neuestes von Meinungen

Senf: Showbiz

Nomen est omen  — Ein Pfarrer erzählte mir neulich von seinem schlimmsten

Senf: Fahrenheit 451

Kindle — Vor kurzem habe ich gelernt, dass das Wort «to kindle» übersetzt
Gehe nach Oben