Die unabhängige Zeitung für Uni und ETH

Senf: Verlangen

in Meinungen/Senf der Redaktion von

Sehnsucht — Als kleines Kind liebte ich dich, konnte nicht genug von dir kriegen. Dann, als Jugendliche, entfremdeten wir uns etwas, du wurdest zu so etwas wie einer Peinlichkeit. Was nicht heisst, dass ich dich nicht hätte gebrauchen können. Nun hat sich das Blatt wieder gewendet. Du scheinst mir meine Distanziertheit als Teenager aber nachzutragen: Während du mein Verlangen nach dir mehr als je zuvor schürst, zierst du dich gleichzeitig, mich wirklich zu befriedigen. Eine Ode an den Schlaf.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Neuestes von Meinungen

Lobhudelei

Warmes Glück — Ich wollte schon immer göötschen. Als dreijähriger Knopf stand

Senf: Zweibeiner

Frühling! — Lange Beine, kurze Beine, behaarte Beine, rasierte Beine, muskulöse Beine, dünne

Senf: Posterbild

Wände — Ich weiss noch, wie ich in meine erste eigene Wohnung
Gehe nach Oben