Die unabhängige Zeitung für Uni und ETH

Tag archive

Buch

Spannung und Anspannung im Kaufleuten

in Campus von
  • Hagard.jpg
    Nach einem Jahr Wartezeit erschienen – «Hagard» von Lukas Bärfuss. (Bild: zvg.)

Am vergangenen Freitag stellte Lukas Bärfuss seinen neuen Roman vor, der schon vor einem Jahr hätte erscheinen sollen. Bei der Vernissage zeigt sich: Die Lektüre ist spannender als die Lesung es war.

Weiterlesen

Dichtkunst, Daktylen und Dreck

in Campus von

Eine überschaubare Anzahl Menschen liest heute noch frewillig Gedichte. Vielleicht ist die Anzahl derer, die hobbymässig Stöchiometrie betreiben, schon um ein Erkleckliches grösser. Es ist deshalb an der Zeit, Lyrik wieder an den Mann und an die Frau zu bringen! Umso schöner, wenn man sich dazu keinen Zwang antun muss und aufrichtig positiv über «worthülsen luftlettern dreck»  von Anja Nora…

Weiterlesen

Der alte Meister des Zorns

in Campus von
  • 46074.jpg
    Einer der Zornigsten: Thomas Bernhard auf dem Umschlag des heute erscheinenden Bandes «Städtebeschimpfungen». (zvg.)

Heute erscheint bei Suhrkamp ein neuer Band des österreichischen Schriftstellers Thomas Bernhard. Neu ist daran allerdings nichts. Und gut fast ebensowenig. Eine Verlagsbeschimpfung in drei Anfällen und ein Happyend.

Weiterlesen

Ein Jahr in Büchern

in Campus von

Germanistik-Studierende erproben auf der Plattform «Schweizer Buchjahr» das feuilletonistische Handwerk. Für die ZS werfen sie fünf Schlaglichter auf den Bücherherbst 2016.

Weiterlesen

«Mein Name sei Frischknecht»

in Campus von
ZS 1967: Schon etwas vergilbt, aber immer noch wichtig: Hermann Burgers Essay aus dem ZS-Archiv.

Aus dem Nachlass des ehemaligen Mitarbeiters der Zürcher Studierendenzeitung Hermann Burger ist kürzlich dessen erster Roman Lokalbericht erschienen. Überdies wird das Schaffen des Tausendsassas mit zwei Ausstellungen in Aarau gewürdigt.

Weiterlesen

Der erklärende Mann

in Campus von

Mit «Gender-Key. Wie sich Frauen in der Männerwelt durchsetzen» ist am 26. September nach «Die Frau in mir» ein weiterer Frauen-Ratgeber von Christian Seidel erschienen.  Für sein erstes Buch hatte sich der Autor als Frau  verkleidet und meinte, dadurch den Frauen    ihre Probleme erklären zu können. Im neuen Buch ist es noch simpler: Der frühere Medienmanager Seidel betont in…

Weiterlesen

Gehe nach Oben