Die unabhängige Zeitung für Uni und ETH

Tag archive

Film

Sex, drugs and teenage angst

in Campus von
  • MV5BZjczOGFmM2YtOGM1Mi00N2Y5LWE4MTYtMDJiMmJlYTYzZTExXkEyXkFqcGdeQXVyNzI0NzcwOTM@._V1_UY1200_CR10406301200_AL_.jpg
    "Blue My Mind" von Lisa Brühlmann (Bild: zvg)

Zunächst scheint «Blue My Mind» dem Skript eines klassischen Teenager-Films zu folgen. Die 15-jährige Mia ist mit ihren Eltern in eine neue Stadt gezogen und muss sich in der neuen Klasse zurechtfinden. Die coolen, aber fiesen Mädels, zu deren Clique Mia gehören will, gibt’s auch. Doch Mia braucht sich nicht nur in der Schule einzuleben, auch ihr Körper beginnt sich…

Weiterlesen

Kino für einen Schnägg

in Campus von

Die Filmstelle des VSETH ist nicht nur aufgrund des zentralen Standorts und der günstigen Eintrittspreise gut besucht, sondern auch wegen des vielseitigen Programms. Dieses Semester widmet sie sich «asiatischem Kino». Wer die Blockbuster-Produktionen aus Hollywood in den üblichen Kinos nicht allzu sehr mag, kommt beim Besuch der Filmstelle auf seine Kosten. Die Filmreihe zeigt von brutalen und actiongeladenen Filmen wie…

Weiterlesen

Gore mit der nötigen Ergänzung

in Campus von
  • al-gore.jpg
    Al Gore (Bild: Flickr.com)

Am 8. Oktober 2017 feierte Al Gore’s neuer Film, die Fortsetzung von „An Inconvenient Truth“, in der Schweiz Premiere. Der Film vermag nichts Neues zu berichten, was die Dringlichkeit und Aktualität seiner Botschaft jedoch nicht schmälert.  Zehn Jahre nachdem der ehemalige US-Vizepräsident Al Gore in seinem ersten, inzwischen weltbekannten Film über den Klimawandel als Hauptdarsteller fungiert hat, doppelt er nun…

Weiterlesen

Gealterte Helden

in Campus von

Nach dem Tod seiner Mutter kehrt Ex-Junkie Mark Renton zurück in seine alte Heimatstadt Leith, wo er bereits von seiner ehemaligen Heroin-Clique erwartet wird. Diese hatte er in der Vergangenheit bei einem grossen Drogengeschäft hintergangen. Sein Freund Simon und dessen schöne Freundin Veronika haben eine neue Geschäftsidee. Angespornt und mit neuem Ehrgeiz versuchen die alten Freunde dem Sumpf der sozialen…

Weiterlesen

Enge und Nähe in Solothurn

in Campus von
  • Photo-Jan-19-17-22-44.jpg
    (vlnr.) Regiesseurin Petra Volpe, Simonetta Sommaruga, Hauptdarstellerin Marie Leuenberger und Direktorin Seraina Rohrer.
  • Photo-Jan-19-17-37-00.jpg
    Grosses Kino: Der Saal der Solothurner Filmtage.

Wir warten in der Kälte. Aus einem Vorzelt ragt eine Ecke des roten Teppichs. Nach und nach sammelt sich die Presse, ausgerüstet mit Kameras und Mikrophonen. So beginnt die Eröffnung der 52. Solothurner Filmtage. Als erster Film wird «Die Göttliche Ordnung» gezeigt, welcher von der Einführung des Frauenstimmrechts in der Schweiz handelt.

Weiterlesen

Ein Blinder im Grandhotel

in Campus von
  • Mein-Blinddate-mit-dem-Leben.jpg
    Saliya mixt blind (Bild: zfg)

Der Film «Mein Blind Date mit dem Leben» erzählt die Geschichte eines Blinden, der seine Einschränkung verheimlicht – und als Absolvent einer Hotelfachschule durchstartet.

Weiterlesen

Auf zu neuen Tiefen

in Campus von

Auf zu neuen Tiefen In seinem neusten Film erzählt Regisseur Jérôme Salle die Lebensgeschichte des Pioniers für Meeresforschung, Jacques-Yves Cousteau. Dieser hat sein Leben über weite Strecken auf See verbracht und die Welt der Meere mit seinen Filmaufnahmen einem breiteren Publikum näher gebracht. «L’Odyssée», das zeigt sich sehr bald, spielt sich zwischen wunderschönen Bildaufnahmen der Ozeane und deren verborgenem Leben…

Weiterlesen

Spannende Lügen

in Campus von

Der Regisseur Tate Taylor, der zuletzt grosse Beachtung für seine Verfilmung von «The Help» erfuhr, hat sich erneut an eine Buch-Adaption gewagt. Der Roman «The Girl On The Train» führte dreizehn Wochen lang die New York Times Bestseller-Liste an, nun kommt die Geschichte ins Kino. 

Weiterlesen

Ein Jahr Jugend

in Campus von

Michał Marczak gelingt es in seinem Film „All These Sleepless Nights“ erschreckend genau, das Jungsein mit einer verwackelten Kamera einzufangen.

Weiterlesen

Verbotener Techno

in Campus von

Raving Iran ist ein Dokumentarfilm über zwei iranische DJs mit dem Traum, von Techno leben zu können. Obwohl er in ihrem Land verboten ist.

Weiterlesen

Gehe nach Oben