Die unabhängige Zeitung für Uni und ETH

Tag archive

Literatur

Kinder auf der Flucht

in Campus von

Wie Zugvögel über Krieg und Grenzen einfach hinwegzufliegen, das mag man der Familie in Francesca Sannas «Die Flucht» geradezu wünschen. In ihrem Kinderbuchdebüt erzählt Sie  von der beschwerlichen Reise aus einer kriegserschütterten Heimat hin zu einem sicheren Ort. Dem Betrachter werden dabei  Freiheiten zu Gedankenspielen gelassen: Wer die Familie ist, wo sie herkommt und wo sie hingeht, bleibt offen –…

Weiterlesen

Stoff für Semesterferien

in Campus von

Fünf Bücher für den Sommer: Germanistik-Studierende präsentieren im Rahmen des Projekts «Schweizer Buchjahr» ihre Auswahl.

Weiterlesen

Nachts im Museum

in Campus von

Die gegenwärtige Ausstellung im Literaturmuseum Strauhof beginnt mit unbeschriebenem Papier, einem Symbol für die Ideenlosigkeit von Autorinnen und Autoren auf der Suche nach dem grossen Wurf. Passend dazu gibt es im selben Museum ein Angebot für ideenlose Nachtschwärmerinnen und Nachtschwärmer auf der Suche nach – was auch immer: Jeden Donnerstag ist das Haus bis Mitternacht geöffnet. Das ist eine geistreiche…

Weiterlesen

Spannung und Anspannung im Kaufleuten

in Campus von
  • Hagard.jpg
    Nach einem Jahr Wartezeit erschienen – «Hagard» von Lukas Bärfuss. (Bild: zvg.)

Am vergangenen Freitag stellte Lukas Bärfuss seinen neuen Roman vor, der schon vor einem Jahr hätte erscheinen sollen. Bei der Vernissage zeigt sich: Die Lektüre ist spannender als die Lesung es war.

Weiterlesen

Die Rehabilitierung des Nudelsalats

in Campus von

Er sieht auf den ersten Blick vielleicht nicht aus wie einer, einverstanden. Dennoch darf man ihn getrost zu den Nudelsalaten zählen. Was dafür spricht? – Nudeln und Gemüse werden mit einem Dressing bestehend aus Essig, Öl und Gewürzen gemischt und dann kalt genossen. Keinerlei Einwände oder?

Weiterlesen

Der alte Meister des Zorns

in Campus von
  • 46074.jpg
    Einer der Zornigsten: Thomas Bernhard auf dem Umschlag des heute erscheinenden Bandes «Städtebeschimpfungen». (zvg.)

Heute erscheint bei Suhrkamp ein neuer Band des österreichischen Schriftstellers Thomas Bernhard. Neu ist daran allerdings nichts. Und gut fast ebensowenig. Eine Verlagsbeschimpfung in drei Anfällen und ein Happyend.

Weiterlesen

Ein Jahr in Büchern

in Campus von

Germanistik-Studierende erproben auf der Plattform «Schweizer Buchjahr» das feuilletonistische Handwerk. Für die ZS werfen sie fünf Schlaglichter auf den Bücherherbst 2016.

Weiterlesen

«Mein Name sei Frischknecht»

in Campus von
ZS 1967: Schon etwas vergilbt, aber immer noch wichtig: Hermann Burgers Essay aus dem ZS-Archiv.

Aus dem Nachlass des ehemaligen Mitarbeiters der Zürcher Studierendenzeitung Hermann Burger ist kürzlich dessen erster Roman Lokalbericht erschienen. Überdies wird das Schaffen des Tausendsassas mit zwei Ausstellungen in Aarau gewürdigt.

Weiterlesen

Club der unbekannten Dichter

in Campus von

Ein paar junge Schreibende treffen sich regelmässig, um sich eigene Texte vorzulesen. Die Treppentexte sind ein Ort zum Ausprobieren und Netzwerken mit ungewisser Zukunft.

Weiterlesen

Gehe nach Oben