Die unabhängige Zeitung für Uni und ETH

Tag archive

Senf

Senf: Zweibeiner

in Meinungen/Senf der Redaktion von

Frühling! — Lange Beine, kurze Beine, behaarte Beine, rasierte Beine, muskulöse Beine, dünne Beine, dicke Beine, O-Beine, X-Beine, schlaffe Beine, bewegliche Beine, schöne Beine, schmutzige Beine, gewaschene Beine, müde Beine und hochgelagerte Beine. Es ist Frühling, und die Menschen zeigen wieder ihre Beine. Liebt sie alle! Egal, ob männlich, weiblich, etwas dazwischen oder darüber hinaus.

Weiterlesen

Senf: Posterbild

in Meinungen/Senf der Redaktion von

Wände — Ich weiss noch, wie ich in meine erste eigene Wohnung gezogen bin und mich unheimlich darauf gefreut habe, alles nach meinem Geschmack einrichten zu können. Dabei habe ich entdeckt, dass ich eine Schwäche für Poster habe. Nein, keine Avril-Lavigne-Poster, wie sie zu Teenie-Zeiten  in meinem Zimmer hingen, sondern richtige Kunstwerke. Wie die Poster des Berner Grafik-Kollektivs «Blackyard». Wer…

Weiterlesen

Senf: Flicken

in Meinungen/Senf der Redaktion von

Nostalgie —  Der Grossvater hatte dir vor Jahren seine analoge Kamera in die Hand gedrückt. Jetzt liegt er unter der Erde und sie in der hintersten Ecke deines Schranks begraben. Doch neulich hast du die Kamera wieder hervorgekramt. Prüfend betrachtest du sie und stellst fest: Er hat seine Spuren an ihr gelassen. Nicht nur Schrammen, nein, auch Pflaster. Hier wurde…

Weiterlesen

Senf: Träumende Bücher

in Meinungen/Senf der Redaktion von

Fantasy — Vergesst Harry Potter und A Song of Ice and Fire, verschont mich mit Twilight. Wirklich gute Fantasy findet sich bei Walter Moers: Dieser hat Gottfried Kellers Novelle «Spiegel, das Kätzchen» in seine eigene Welt transponiert. In eine Welt, in der  Bücher träumen,  Kerzen weinen und Eichen Krieg führen. Aller Fantasie und Fantastik zum Trotz bleibt Moers seiner literarischen…

Weiterlesen

Senf: Frühling

in Meinungen/Senf der Redaktion von

Eingetopft — in der eigenen Wohnung. Die letzten fünf Monate. Wie ein Wurzelspross im Unterteller setzte man bloss hin und wieder einen Fuss vor die Tür, den Nährstoffen zuliebe. Und nun? Ein bisschen Sonne, und alles wirbelt durch die Stadt, wie die Samen einer angepusteten Löwenzahnkugel. Jetzt nur eines nicht vergessen: die Balkonkistli. Ist der Bärlauchpesto nämlich aufgebraucht, ist man…

Weiterlesen

Senf: Unsterbliche Preise

in Meinungen/Senf der Redaktion von

Musik — Wie viele von uns in Zürich lebenden Studierenden waren schon mal im Opernhaus? Ich muss zugeben, ich noch nie. Jedenfalls nicht bis vor Kurzem. Da konnte ich zufällig an einer Führung dabei sein und habe Erstaunliches erfahren. Zum Beispiel, dass man als Studi Tickets für 20 Franken bekommt, wenn man eine Stunde vor Vorstellungsbeginn dort ist. Das hört sich…

Weiterlesen

Senf: In der Luft

in Meinungen/Senf der Redaktion von

Reisen — Ich gebs ja zu, Studieren kann manchmal ganz schön anstrengend sein. Endlose Tage in der Bibliothek, schlaflose Nächte kurz vor Abgabe. Doch das Studium hat auch einige Vorteile. Man hat hin und wieder ein bisschen Freizeit. Einer meiner Neujahrsvorsätze war, dieses Jahr mehr zu reisen. Und das tue ich. Ziemlich fleissig sogar! Italien, Dänemark, und auch jetzt gerade, wie…

Weiterlesen

Senf: Verlangen

in Meinungen/Senf der Redaktion von

Sehnsucht — Als kleines Kind liebte ich dich, konnte nicht genug von dir kriegen. Dann, als Jugendliche, entfremdeten wir uns etwas, du wurdest zu so etwas wie einer Peinlichkeit. Was nicht heisst, dass ich dich nicht hätte gebrauchen können. Nun hat sich das Blatt wieder gewendet. Du scheinst mir meine Distanziertheit als Teenager aber nachzutragen: Während du mein Verlangen nach…

Weiterlesen

Senf: Ganz Ohr

in Meinungen/Senf der Redaktion von

UKW — Seit Kurzem bin ich wieder im Besitz eines Radios. Natürlich ist das keines der fancy digitalen Geräte, sondern eines mit einer riesigen Antenne und einem Lautsprecher, der tönt wie ein Telefonhörer. Dennoch ist die Kurzwelle eine wahre Wiederentdeckung. So bin ich jetzt morgens und abends ganz Ohr, wenn ich am Küchentisch sitze und abwechselnd Musik und News höre.…

Weiterlesen

Senf: Truthahn

in Meinungen/Senf der Redaktion von

Feiern —Das Beste am grauen November ist doch eindeutig Thanksgiving. Familie und Freunde kommen zusammen, ohne Geschenkekaufstress und Schnickschnack, einfach nur, um den ganzen Tag lang zu essen (natürlich mit einer Prise Dankbarkeit). Davon könnten wir uns doch eine Scheibe abschneiden. Für all jene, die jetzt Heimweh nach Truthahnland haben, hier ein kleiner Tipp: Martha Stewart hat für alle das…

Weiterlesen

1 2 3 5
Gehe nach Oben