Die unabhängige Zeitung für Uni und ETH

Tag archive

ZS #1/17

Der Elch unter dem Irchel

in Campus von

Tausende durchqueren täglich den Milchbuck. Kaum jemand weiss, dass dort auch Zeitungen aus dem Kalten Krieg, ausgestopfte Vögel und alte Feuerwehrautos lagern.

Weiterlesen

Gealterte Helden

in Campus von

Nach dem Tod seiner Mutter kehrt Ex-Junkie Mark Renton zurück in seine alte Heimatstadt Leith, wo er bereits von seiner ehemaligen Heroin-Clique erwartet wird. Diese hatte er in der Vergangenheit bei einem grossen Drogengeschäft hintergangen. Sein Freund Simon und dessen schöne Freundin Veronika haben eine neue Geschäftsidee. Angespornt und mit neuem Ehrgeiz versuchen die alten Freunde dem Sumpf der sozialen…

Weiterlesen

Dichtkunst, Daktylen und Dreck

in Campus von

Eine überschaubare Anzahl Menschen liest heute noch frewillig Gedichte. Vielleicht ist die Anzahl derer, die hobbymässig Stöchiometrie betreiben, schon um ein Erkleckliches grösser. Es ist deshalb an der Zeit, Lyrik wieder an den Mann und an die Frau zu bringen! Umso schöner, wenn man sich dazu keinen Zwang antun muss und aufrichtig positiv über «worthülsen luftlettern dreck»  von Anja Nora…

Weiterlesen

Fahr zur Hölle: Pulled Pork

in Fahr zur Hölle/Meinungen von

Pulled Pork ist des Teufels! —Eine kulinarische Unsitte grassiert ausgerechnet dort, wo ohnehin schon kulinarische Sittenlosigkeit herrscht. Die Fast-Food-Fraktion – die McDonalds, Subways und Nordseen dieser Welt – meint, den Hamburger neu erfinden zu müssen. Fertig mit ordinärem Fleischkloss, vertrockneter Essiggurke und lampigem Brot drumherum. Stattdessen bieten sie nun Brote an, die mit einem undefinierbaren Fleischerzeugnis gefüllt sind, das vage…

Weiterlesen

Das Museum der kranken Haut

in Campus von

Syphilis, Pest und Pickel: Im Moulagenmuseum gibt es wenig Schönes zu sehen. Weshalb sich ein Besuch trotzdem lohnt.

Weiterlesen

Eine Zeitschrift für alle

in Campus von

Die Kommission für Frauenfragen bringt jährlich eine Zeitschrift zum Thema Gleichstellung der Geschlechter heraus. Sie will damit auch Männer erreichen.

Weiterlesen

Bienen auf dem Balkon

in Start-ups/Thema von

Bienen sind weltweit vom Aussterben bedroht. Zwei Zürcher entscheiden sich, etwas dagegen zu unternehmen: Sie gründen das Start-up Wildbiene + Partner.

Weiterlesen

«Die Idee ist zweitrangig»

in Start-ups/Thema von

Eine Vielzahl von Stiftungen buhlt um die Aufmerksamkeit von Jungunternehmenden. Denn wer heute ein Startup gründen will, braucht vor allem eines: viel Geld.

Weiterlesen

Geschäftstüchtige Hochschulen

in Start-ups/Thema von

Wenn es um die Gründung von innovativen Unternehmen geht, mischen auch die Hochschulen mit. Ihr Hauptaugenmerk sollte aber auf der Wissenschaft verbleiben.

Weiterlesen

Viel Geld und viele Zahlen

in Start-ups/Thema von

Start-ups verändern die Art und Weise, wie unsere Wirtschaft funktioniert. Eine Übersicht über die wichtigsten Daten.

Weiterlesen

Gehe nach Oben