• DSCN0630.JPG
    (Bild: Monika Hardmeier)
  • DSCN0639.JPG
    (Bild: Monika Hardmeier)
  • DSCN0647.JPG
    (Bild: Monika Hardmeier)
  • DSCN0593.JPG
    (Bild: Monika Hardmeier)

Guetsli Special: Pfeffer-Schoggi Guetsli

von

Monika Hardmeier

Für Schokoladefans ist dieses Guetsli ein absolutes Muss! Es schmeckt herrlich schokoladig, aber nicht zu süss. Da möchte man sich am liebsten reinlegen!

Das Rezept ergibt ca. 50 Stück.

Zubreitungszeit:

Ohne kühlstellen ca. 40 Minuten reine Zubereitungszeit

Zutaten:

80g        weiche Butter

150g      Zucker

1            Prise Salz

1            Ei

⅙ TL     gemahlener schwarzer Pfeffer

½ TL     Zimt

1            Messerspitze Muskatnuss

1            Prise Gewürznelkenpulver

200g      Mehl

50g        Kakaopulver

1            Beutel dunkle Kuchenglasur

Zubereitung

  • Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden.
  • Zucker, Salz und Eier zugeben. Rühren, bis die Masse hell ist.
  • Gewürze darunter mischen.
  • Mehl und Kakaopulver dazugeben, kurz verrühren und dann mit den Händen zu einem Teig kneten.
  • Den Teig in Klarsichtfolie gewickelt 1 Stunde kühl stellen.
  • Teig auf wenig Mehl etwa 7mm dick auswallen und Guetsli ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  • Guetsli 20 Minuten kühl stellen.
  • Guetsli in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens 8-10 Minuten backen. Auskühlen lassen.
  • Kuchenglasur nach Anleitung schmelzen.
  • Die ausgekühlten Guetsli zur Hälfte in die Glasur tauchen, auf ein Backpapier legen und trocknen lassen.

Kommentar

Die Pfeffer-Schoggi-Guetsli erfordern zwar mehrere Arbeitsschritte, diese sind jedoch nicht besonders aufwändig und die Mühe lohnt sich auf jeden Fall. Die Zutaten sind simpel und leicht zu besorgen, wobei man auch auf das eine oder andere Gewürz verzichten kann, um es nicht extra kaufen zu müssen. Zimt und Pfeffer sollten aber auf jeden Fall in den Teig.

Obwohl der Name dies suggerieren könnte, ist diese Variante des Brunsli nicht scharf und der Pfeffer verleiht dem Guetsli lediglich eine zusätzliche angenehme Geschmacksnote.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*