Senf: Durch die Nacht flitzen

von

Reisen Die Maskenpflicht im Flieger wird wohl noch für eine Weile bestehen, und Fliegen ist sowieso nicht das Umweltfreundlichste. Besser, man nimmt den Nachtzug. Zum Beispiel von Mailand nach Sizilien via Rom und Neapel. Eine Zweierkabine kostet weniger Geld als ein Flug. Zwar ist man einige Stunden unterwegs, doch die Zeit kann man sich gut mit Lesen, Filmeschauen und insbesondere Schlafen vertreiben und wacht am nächsten Morgen im Süden Italiens wieder auf.

Trenitalia, Intercity Notte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Neuestes von Meinungen

Senf: Stadtbürgerschaft

Ausweis — Kürzlich hat der Zürcher Stadtrat beschlossen, die «Züri City Card»

Senf: Drehscheiben

Vinyl — Während der Pandemie lohnt es sich umso mehr, die kriselnden

Senf: Eingepackt

Kunst — Klarsichtfolie und Packpapier zu bändigen habe ich noch nie vermocht.

Senf: Cocina mexicana

Shop — Weltreisen sind zurzeit keine Op-tion, also holen wir uns zumindest
Gehe nach Oben