Hier dichtet Redaktor Kai Vogt. Illustration: Kai Vogt

Hier dichtet Redaktor Kai Vogt. Illustration: Kai Vogt

Gedicht: Notiz

von

Sommerhitze, Risse in der Decke, Ventilatoren
Rauchend getaucht in die Vergangenheit
Starrend in das Arbiträre von Situationen
Eckige, spitzige Gefühle, so viele, nicht leicht
Zu finden Gemeinsamkeiten, Sinne, Felder zu breit
Züge entgleist und dann stehengelassen meist
Kann das sein, bereits jetzt? Ich weiss / stets nicht
Momente, Zeiten – rauschen wie wild
Bis ich sie höre, Takte, Stimmen
Und sehe durch Wälder plötzlich, seh’ ein Bild
Hüte tragend, ich selbst als Kind
Und komm’ ins Lachen, fragil und schön
Risse in der Decke, Sommerhitze, gib mir mehr
Arbiträr, du gefällst mir sehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Neuestes von Campus

Illustration: Selma Hoffmann

Einen Kaffee aussetzen

Der Verein Surprise hat die napoletanische Tradition des «caffé sospeso» aufgenommen und will
Gehe nach Oben