Senf: Hallo Velo

von

Demo Zweiräder haben seit Beginn der Pandemie europaweit einen Aufschwung erhalten. In zahlreichen Städten spriessen Pop-up-Velowege aus dem Boden und ersetzen Autospuren oder gar Parkplätze. So wandelt sich das Velofahren in der Stadt von einer Aktivität für Unerschrockene zu einem gratis Fortbewegungsmittel für die breite Masse. Die Stadt Zürich hat ähnliche Massnahmen bis anhin verschlafen. Solange sich das nicht ändert, findet alle zwei Wochen eine Velodemo statt.

Nächste Velodemo am 11. Dezember 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Neuestes von Meinungen

Gedankensprünge

Hochkonzentriert summt neben mir die erste Eintagsfliege 2021, sprudelt hinter mir aus

Eine Welt ohne… Bargeld

Pro — Meine Grossmutter war überfordert, als EC-Karten eingeführt wurden, meine Mutter

Senf: Slang

Wort — Sie leben in den Altbauwohnungen von St. Michel, dem Viertel
Gehe nach Oben