Senf: Eimer nur für mich

von

Besser gealtert   Auf dem Balkon der Redaktion steht ein Eimer. An meinem ersten Tag als Redaktor habe ich ihn dort hingestellt und vergessen. Irgendwann haben die Leute angefangen, ihn als Aschenbecher zu missbrauchen. Bei Sommergewittern füllt er sich mit Regenwasser, in kalten Winternächten friert er mitsamt den Zigarettenstummeln zu. Die schlackige Brühe ist wohl toxischer als Atommüll. So steht der Eimer noch immer da. Er und ich, wir teilen dieselbe Geschichte – mit dem Unterschied, dass ich besser gealtert bin in den letzten zweieinhalb Jahren.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Neuestes von Meinungen

Senf: Pathos zum Abschied

Arbeitslos — Schach, vietnamesischer Kaffee, Vinyls, Petanque, Floating, sonnige Balkons, Ginger-Shots und

Gedankensprünge

Die teuerste Zeit läuft auf der Parkuhr, am schnellsten tickt die Zeit
Gehe nach Oben