Senf: Fuck you

von

Fazit

Zum Abschied würde ich hier ja gerne etwas Lustiges und Erfreuliches schreiben. Oder zumindest von meinem ganz privaten Glück schwärmen. Doch es gibt nichts zu beschönigen: Dieses Jahr war scheisse! Der syrische Bürgerkrieg, tausende Tote im Mittelmeer, überall Unterdrückung, Sexismus und Rassismus, nicht erst seit Trump. Wenigstens hat es die satirische Wochenshow «Last Week Tonight» wie so oft auf den Punkt gebracht: Fuck you 2016!

youtube.com – fuck you 2016

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Neuestes von Meinungen

Senf: Pathos zum Abschied

Arbeitslos — Schach, vietnamesischer Kaffee, Vinyls, Petanque, Floating, sonnige Balkons, Ginger-Shots und

Gedankensprünge

Die teuerste Zeit läuft auf der Parkuhr, am schnellsten tickt die Zeit
Gehe nach Oben