Senf: La Macchinetta

von

Un Espresso Ordert l’omino coi baffi, das schläfrige Männchen mit Schnäuzer auf Bialettis Maschine. Die silberne Kanne läutete die goldene Ära der Alu-Küchengeräte ein. Nach getaner Arbeit lässt sie sich zwar kaum mehr öffnen. Aber was erwartet man von einem Kocher, der einer Waschmaschine nachempfunden ist, entworfen von einem Mann, der wohl nie eine solche bedienen musste. Dennoch: Alfonso brachte das Espressotrinken in unsere Stuben – und da trinke ich liebend gern mit meinen amici dieses Gebräu.

Bialetti Moka Express, 33.20 Franken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Neuestes von Meinungen

Placeholder

Senf: Neapel am Bellevue

Weltmeister — Zürich hat von zwei Dingen genug: Bancomaten und Streetfood-Stände.  Darum
Gehe nach Oben