Senf: Mit Geschmack

von

Gepfeffert — Eigentlich weiss ich gar nicht so viel über ihn. Ich weiss bloss, dass er einen südländischen Namen trägt, bereits früh Einzug in mein Leben hielt und seither nicht mehr wegzudenken ist. Einem Tag ohne ihn fehlt einfach das gewisse Etwas. Leider ist er nicht allzu umfangreich mit seinen 40 Gramm – und ich bin unersättlich. Soeben habe ich gelesen, dass er für Fisch konzipiert ist. Doch er verfeinert alles, was er berührt: Kartoffelstock, Spaghetti Carbonara, Gemüse. Ohne ihn wäre mein Leben fad, erst recht in Quarantäne.

Pepe Zitronenpfeffer Bio Mühle, 6.70 Franken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Neuestes von Meinungen

Senf: Pathos zum Abschied

Arbeitslos — Schach, vietnamesischer Kaffee, Vinyls, Petanque, Floating, sonnige Balkons, Ginger-Shots und

Gedankensprünge

Die teuerste Zeit läuft auf der Parkuhr, am schnellsten tickt die Zeit
Gehe nach Oben