Senf: Tosende Wellen

von

Beständigkeit — Picasso trug oft Streifenshirts, wie die bretonischen Küstenfischer. Als Meister unzähliger künstlerischer Techniken und Ausflügler in die Abstraktion brauchte er vielleicht irgendwo ein wenig Beständigkeit, eine klare Struktur. Vielleicht wollte er als kleiner Junge Seemann werden, suchte das Abenteuer. Oder er brauchte einfach einen Referenzpunkt, wenn er mit der Absinth-Trinkerin über die Stränge schlug. Darum habe ich jetzt auch eins. Geradlinigkeit und tosende Wellen – eine gute Kombination.

«Picasso», The Breton Shirt Company

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Neuestes von Meinungen

Senf: Pathos zum Abschied

Arbeitslos — Schach, vietnamesischer Kaffee, Vinyls, Petanque, Floating, sonnige Balkons, Ginger-Shots und

Gedankensprünge

Die teuerste Zeit läuft auf der Parkuhr, am schnellsten tickt die Zeit
Gehe nach Oben