Senf: Travis Scott der Schweiz

von

Mundart — Ein Freund hat ihn mir kürzlich gezeigt – den Solothurner Trap-Künstler Pronto. Seine Musik hat internationalen Flair: An Songwriting, Produktion und Wortkunst steht er dem Giganten Travis Scott in nichts nach. Dabei rappt Pronto auf Schweizerdeutsch, ohne «uncool» zu wirken. Begleitet werden die Texte von fetten Beats, stimmungsvollen Klangkulissen, eingängigen Melodien und gekonnt eingesetztem Autotune. Skrrr!

Pronto, auf allen Streamingplattformen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Neuestes von Campus

Weltflucht mit Rakete

Der erste Langfilm von Dea Gjinovci hätte leicht ein typisches Flüchtlingsporträt werden

Porträts als Kompass

Fünf Jahrzehnte Frauengeschichte zu erzählen ist ein beachtliches Unterfangen. Ein Buch reicht
Gehe nach Oben