Senf: Wer schlägt, gewinnt

von

Rochiert — Wer hätte gedacht, dass Schach so innovativ sein kann? Online gibt es das Highspeed-Schach «Bullet» und «King of the Hill» mit dem Ziel, den König in der Mitte des Spielfelds zu platzieren. Beim «Crazyhouse» können geschlagene Figuren zurück aufs Feld geholt werden. Gleichzeitig streamen die Schach-Götter Magnus Carlsen und Hikaru Nakamura auf Twitch.tv und üben sich in der verrückten «Bongcloud»-Eröffnung. Zeit, selbst mal wieder eine Runde zu spielen.

lichess.org oder chess.com, gratis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Neuestes von Meinungen

Senf: Pathos zum Abschied

Arbeitslos — Schach, vietnamesischer Kaffee, Vinyls, Petanque, Floating, sonnige Balkons, Ginger-Shots und

Gedankensprünge

Die teuerste Zeit läuft auf der Parkuhr, am schnellsten tickt die Zeit
Gehe nach Oben