ZS #4/20

von

Im Rausch — Der Cannabiskonsum steigt, in keinem anderen europäischen Land kiffen Jugendliche mehr als in der Schweiz, und auch das legale CBD ist in aller Munde. Die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten der Pflanze sind gleichzeitig auch ihr Verhängnis. Mit Cannabis befindet man sich stets in einem Spannungsfeld zwischen wirkungsvollem Heilmittel und berauschender Droge, Legalität und Illegalität. Keine Substanz wird häufiger konsumiert, kaum eine andere Pflanze sorgt für so viele hitzige Köpfe wie das Hanf. Mit der Ausgabe 4/20 ist es high time, sie zu beleuchten.

Wir haben die Indooranlage der Pure Productions AG besucht – wo auf 75 Hektaren 30’000 blühende CBD-Hanfpflanzen angesiedelt sind (S. 18–19). Derweil tut sich die Wissenschaft schwer mit der vielfältigen Substanz: Expert*innen erklären, wieso das Gebiet noch fast unerforscht ist und wie gefährlich der Konsum tatsächlich ist (S. 20–21). Die Stigmatisierung von Cannabis hat ihren Ursprung in der Geschichte, erst in der heutigen Zeit zeichnet sich ein Wandel ab (S. 22–23).

Nun wünschen wir euch allen einen guten Start ins neue Semester – möge es berauschend sein.

Für die Redaktion

Jonathan Progin und Stephanie Caminada

Download PDF


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *

    Neuestes von Print

    ZS_2-22_komplett

    #3/22

    Studieren im Krieg — Der Überfall Russlands auf die Ukraine ist nur

    #2/22

    Religion — Wenn man auf der Polyterrasse steht und den Blick über

    #1/22

    Nichtakademische Uni — Studierende gehen täglich bei der Uni ein und aus.

    #6/21

    Verbindungen — 2009 war die ZS inkognito bei der Studentenverbindung Welfen zu

    #5/21

    Europäisch — 1946 hielt Winston Churchill in der Aula der Uni Zürich
    Gehe nach Oben